Willkommen in der Stadtbücherei
Willkommen in der Stadtbücherei
Lesecafé
Lesecafé
Kundeninformation im 1. OG
Kundeninformation im 1. OG
Kinderbücherei
Kinderbücherei
Veranstaltungen im Kornhaussaal
Veranstaltungen im Kornhaussaal
Stadtbücherei im Kornhaus
Stadtbücherei im Kornhaus
 
 
Willkommen in der Stadtbücherei
1
Lesecafé
2
Kundeninformation im 1. OG
3
Kinderbücherei
4
Veranstaltungen im Kornhaussaal
5
Stadtbücherei im Kornhaus
6

Service & Aktuelles

Herzlich Willkommen bei CLEK

Bild: digitale Angebote der Stadtbücherei © Munzinger/Onleihe/Freegal/Filmfriend/pixabay
Bild: digitale Angebote der Stadtbücherei © Munzinger/Onleihe/Freegal/Filmfriend/pixabay

CLEK steht für Corona Library Emergency Kit und bedeutet übersetzt Corona Notfallpaket der Bücherei. Die Bücherei ist zwar geschlossen, doch wir sind digital trotzdem für Sie da! 


Auf dieser Seite werden wir Sie in den nächsten Wochen mit Tipps zu unseren digitalen Angeboten und Dingen rund um die Bücherei informieren. 

Stadtbücherei bis auf Weiteres geschlossen

Als Maßnahme zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist die Stadtbücherei seit  17. März bis auf Weiteres geschlossen. Alle Veranstaltungen fallen ebenfalls aus. Eine Medienrückgabe ist nicht möglich. Evtl. anfallende Mahngebühren werden Ihnen selbstverständlich erlassen.
Auch während der Schließzeit stehen Ihnen unsere digitalen Angebote zur Verfügung:

Online-Katalog (OPAC)
Onleihe
Filmfriend
Freegal
Munzinger inkl. Duden, Spiegel, Süddeutsche Zeitung und Datenbanken 
PressReader

Für Rückfragen erreichen Sie uns telefonisch 

von Dienstag bis Freitag 10 bis 13 Uhr 

unter 0751 82 290 oder per E-Mail unter stadtbuecherei@ravensburg.de 

Bücherei - Newsticker

Bild: Newsticker ©pixabay
Bild: Newsticker ©pixabay

06.04.2020

Seit Freitag, 3. April 2020, ist unsere Bücherei auch in leichter Sprache verfügbar. 

Hier kommen Sie zu Bücherei in leichter Sprache

Dort erklären wir Ihnen in vereinfachter Sprache wie Sie die Bücherei nutzen können. 


31.3.2020

Ab morgen, 1. April 2020, können Sie sich - unkompliziert und unbürokratisch - per Telefon bei uns anmelden und sofort die digitalen Angebote nutzen! Sie können sich für eine Mitgliedschaft für einen Monat (6€) oder für eine Jahresmitgliedschaft (25€, mit SEPA: 22€) entscheiden. Eine Anmeldung ist von dienstags bis freitags von 10 bis 13 Uhr möglich


Wie funktioniert die Anmeldung?
Wir benötigen Ihre Kontaktdaten sowie Ihre Adresse und eine E-Mailadresse. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns Ihre Login-Daten per E-Mail. 

Nun können Sie die digitalen Angebote der Bücherei und mit der Wiedereröffnung alle Medien vor Ort nutzen. 


27.3.2020

Der neue Online-Katalog ist nun online! Entdecken Sie mit der Stöbern-Funktion unsere Medien! 

Hier geht es zum neuen OPAC


20.3.2020

Sie haben ein tolles Buch in der Onleihe gelesen oder einen spannenden Film auf filmfriend angeschaut? Dann freuen wir uns über Ihren Medientipp! 
Senden Sie uns eine E-Mail an stadtbücherei@ravensburg.de mit dem Betreff "CLEK" und Ihrem Tipp. Wir veröffentlichen ihn zusammen mit Ihrem Vornamen unter der Rubrik "Von Lesern für Leser". Wenn Sie nicht namentlich erwähnt werden möchten, dürfen Sie uns das selbstverständlich in der E-Mail mitteilen. 

Wir freuen uns auch über Tipps von Kindern und Jugendlichen. 

Digitale Tipps für Erwachsene

Bild: Bücher digital immer mit dabei ©pixabay
Bild: Bücher digital immer mit dabei ©pixabay

In der Onleihe finden Sie während der Schließzeit viele unserer Bücher auch in digitaler Form zum Lesen und Stöbern. 


Wenn Sie einen eReader besitzen, können Sie sich eBooks direkt auf das Gerät laden. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Handhabung verschiedener eReader auf der Onleihe-Hilfeseite.
Wenn Sie ein Smartphone oder Tablet besitzen, können Sie sich die kostenlose Onleihe-App aus dem Play-Store/Apple-Store herunterladen. Nach der Anmeldung mit Ihrem Büchereiausweis können Sie direkt in der App lesen.


Wir haben einige unserer Onleihe-Bücherlieblinge hier für Sie zusammengetragen. 

Welzer, Harald: Welzer wundert sich

Bild: Buchcover ©Fischer
Bild: Buchcover ©Fischer

Monatlich wundert sich Harald Welzer über unsere Innenstädte, die immer gleich aussehen, über Gänsebraten in der Südsee, die Effizienzfalle, Smartphones und deren Nutzer, über Gipfeltreffen, piepende Bagger, Alt-Ökos, Sofortismus, Hyperkonsum und was ihm sonst noch auffällt. Immer prägnant, immer witzig, immer politisch. Diese Kolumnen liegen nun gesammelt vor, für Fans, Einsteiger und alle, die sich beim Selbstdenken Anregungen verschaffen möchten.


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch 

 

Weiler, Bernd: Hopfentod

Bild: Buchcover ©Oertel&Spoerer
Bild: Buchcover ©Oertel&Spoerer

Ein Tettnanger Hopfenbauer hängt tot in seinem Hopfengarten. Was war beim Hopfenfest am Samstagabend tatsächlich passiert? Die Kommissarin und ihr Team ermitteln und suchen nach einem Anfang.  Dabei muss sie gegen eine Mauer aus Schweigen und Schuld kämpfen.


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch

 

Scheuer, Erasmus: Winterbienen

Bild: Buchcover ©C.H.Beck
Bild: Buchcover ©C.H.Beck

Januar 1944: Egidius Arimond, ein frühzeitig aus dem Schuldienst entlassener Latein- und Geschichtslehrer, schwebt wegen seiner Frauengeschichten, seiner Epilepsie, aber vor allem wegen seiner waghalsigen Versuche, Juden in präparierten Bienenstöcken ins besetzte Belgien zu retten, in höchster Gefahr.  Mit großer Intensität erzählt Norbert Scheuer einfühlsam, präzise und spannend von einer Welt, die geprägt ist von Zerstörung und dem Wunsch nach einer friedlichen Zukunft.


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch

 

Strobel, Arno: Magnus. Die Bruderschaft

Bild: Buchcover Magnu ©dtv
Bild: Buchcover Magnu ©dtv

ls der neu gewählte Papst die Loggia über dem Petersplatz betritt, fällt ein Schuss − er ist tödlich! Schnell wird der Attentäter gefasst, der jedoch jegliche Aussage verweigert. Stattdessen spielt er Bischof Corsetti eine mysteriöse Kiste zu. Sie führen ihn auf die Spur einer Bruderschaft, die ein Komplott gegen die katholische Kirche schmiedet. Der größenwahnsinnige Führer schreckt dabei auch vor brutaler Gewalt nicht zurück.


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch

 

Roberts, Nora: Sternenregen

Bild: Buchcover ©blanvalet
Bild: Buchcover ©blanvalet

Die junge Künstlerin Sasha Riggs lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Hier wollte sie ihren Frieden finden und sich ganz auf ihre Gemälde konzentrieren. Doch sie kommt nicht zur Ruhe: Ein gefährlich attraktiver Mann stiehlt sich jede Nacht in ihren Kopf, ein Mann, der sagt, dass er auf sie wartet, dass sie ihn finden soll. Diese Visionen führen sie schließlich auf die griechische Insel Korfu, doch wird Sasha dort finden, was sie unbewusst seit Jahren sucht?


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch

 

Slaughter, Karin: Die letzte Witwe

Bild: Buchcover ©HarperCollins
Bild: Buchcover ©HarperCollins

Zwei gewaltige Explosionen reißen Gerichtsmedizinerin Sara Linton und ihren Partner, Special Agent Will Trent, aus der sommerlichen Idylle. Sie sind geübt darin, in Notsituationen zu helfen. Doch als sie an diesem Tag den Sirenen folgen, führt ihr Instinkt sie mitten hinein in das dunkle Herz einer mächtigen Neonazi-Gruppierung. Zu spät erkennt Sara, dass sie direkt in eine Falle läuft. Will kann nur noch hilflos zusehen, wie Sara zur Gefangenen wird. Jetzt muss er alles riskieren und verdeckt ermitteln. Denn die Spuren des FBIs lassen keine Zweifel: Der Anführer des Netzwerks geht für seine Zwecke über ein Meer aus Leichen. Kann Will Sara finden, bevor es zu spät ist?


Neugierig?

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Empfehlenswerte Autoren und ihre Krimi-Reihen

In der Onleihe haben Sie die Vielfalt von über 20.000 eMedien. Wir haben für Sie einige Autoren und ihre Krimi-Reihen herausgesucht. Es sind keine wirklichen Fortsetzungsreihen, daher können Sie mit jedem Buch “einsteigen”!

Einfach den Namen des Autors oder der Autorin in die Suchmaske der Onleihe eingeben und die Bücher entdecken. 

Katharina Peters (Pseudonym von Manuela Kuck)

Eine Vielschreiberin, aber was für eine: drei verschiedene Reihen (Rügen-Serie, Ostsee-Serie, Kriminalpsychologin Hannah Jakob-Reihe) stammen aus der Feder von Katharina Peters und zehn Einzeltitel finden Sie in unserer Onleihe. Ein schnörkelloser Schreibstil der präzise auf den Punkt kommt , dazu spannende, ausgeklügelte Kriminalfälle die realistisch und glaubwürdig wirken zeichnen sämtliche Bücher aus.

Cay Rademacher

Sechs Provence-Krimis um Capitaine Roger Blanc hat Cay Rademacher veröffentlicht, und alle finden Sie in unserer Onleihe. Neben dem Capitaine spielt auch die Provence mit ihren Menschen, ihrer grandiosen Landschaft und dem kulinarischen “savoir vivre” eine Hauptrolle. Aber erwarten Sie keine “Wohlfühl-Krimis”, die Fälle sind spannend und gut konstruiert und Rademacher kann einfach gut schreiben….mit einer Ausnahme: machen Sie einen großen Bogen um den fünften Band “Dunkles Arles”. Keine Ahnung was Rademacher da geritten hat: das Ganze liest sich wie ein unglaubwürdiger James Bond / Dan Brown- Verschnitt!

Maria Dries

Normandie-Krimis mit dem pensionierten Kommissar Philippe Lagarde.
Keine literarischen Highlights, aber spannende und sehr unterhaltsame Krimi-Kost mit einer äußerst sympathischen Hauptfigur!

Alexander Oetker

Erst spät stieß Alexander Oetker in die Reihe der deutschen Krimi-Autoren, die (meist unter französischem Pseudonym) stimmungsvolle Krimis in diversen französischen Urlaubsregionen ansiedelten. Bei Oetker ist es das Aquitaine in dem Commissaire Luc Verlaine bisher in drei Fällen ermittelte. Temporeich, flüssig geschrieben, sympathische Ermittler, dazu eine Portion Romantik: eine rundum gelungene Reihe in der das Aquitaine um Bordeaux auch eine Hauptrolle spielt.

Manfred Boom

Neunzehn mal schon ließ Manfred Boom seinen Kommissar Häberle auf der Ostalb ermitteln, fünf davon finden Sie bei uns in der Onleihe. Zwar spielen Land und Leute der Schwäbischen Alb auch eine Rolle, allerdings sind die oftmals brisanten, aktuell-politischen Fälle dicht an der Realität und ragen aus der Flut der Regionalkrimis positiv heraus.

Filmtipps

Bild: großes Kino mit Filmfriend ©pixabay
Bild: großes Kino mit Filmfriend ©pixabay

Mit unseren Streaming-Dienst Filmfriend und Ihrem Büchereiausweis bringen Sie die Kinoleinwand direkt zu Ihnen nach Hause und das kostenlos. 

Dazu benötigen Sie den Browser "Chrome" und eine Internetverbindung. Nach dem Login können Sie sich in den Kategorien "Filme & Serien", "Dokus" und "Kids" etwas aussuchen und direkt anschauen. 


Wir haben hier für Sie ein paar sehenswerte Filme zusammengestellt. 

Komödie: Die göttliche Ordnung

Bild: Filmplakat ©filmfriend
Bild: Filmplakat ©filmfriend

Schweiz, 1971: Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die mit ihrem Mann, den zwei Söhnen und dem missmutigen Schwiegervater in einem beschaulichen Dorf im Appenzell lebt. Die Dorf- und Familienordnung gerät jedoch gehörig ins Wanken, als Nora beginnt, sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen, über dessen Einführung die Männer abstimmen sollen.  Beherzt kämpfen die züchtigen Dorfdamen bald nicht nur für ihre gesellschaftliche Gleichberechtigung, sondern auch gegen eine verstaubte Sexualmoral. Doch in der aufgeladenen Stimmung drohen Noras Familie und die ganze Gemeinschaft zu zerbrechen.


Neugierig? 

Hier geht zum Film bei filmfriend

 

Thriller/Action: Zulu

Bild: Filmplakat ©meinekritiken.com
Bild: Filmplakat ©meinekritiken.com

Ali "Zulu" Neumann ist als Kind gemeinsam mit seiner Mutter nur knapp den Inkatha-Milizen entkommen. Die als Kind erlebten Schrecken wirken bis heute nach. Heute ist Ali Chef der Mordkommission in Kapstadt. Einer seiner Mitarbeiter ist Brian Epkeen: ein junger, schwer zu kontrollierender Polizist. Gemeinsam bekämpfen Ali und Brian die ausufernde Kriminalität und Gewalt in den Townships, die durch Arbeitslosigkeit und Gang-Herrschaft immer weiter verstärkt wird. Ihr Job wird noch schwieriger, als zwei junge Frauen tot aufgefunden werden.


Neugierig? 

Hier geht es zum Film auf filmfriend

 

Drama/Buchverfilmung: Winter's Bone

Bild: Filmplakat ©cinematerial.com
Bild: Filmplakat ©cinematerial.com

Verzweifelt sucht die siebzehnjährige Ree ihren Vater, der untergetaucht ist und das Haus der Familie samt Grundstück verpfändet hat. In den Wäldern der Ozark Mountains spielt dieser Film. In einer Welt, die aus der Welt gefallen zu sein scheint. In heruntergekommenen Blockhäusern haben sich die Menschen notdürftig eingerichtet. Unbehauste Gestalten, die quasi von der Hand in den Mund leben. Bei ihren Nachbarn findet Ree kaum Unterstützung, als sie nach ihrem Vater sucht, überall stößt sie auf eine eiserne Wand des Schweigens.


Neugierig?

Hier geht es zum Film auf filmfriend

 

Dokumentation: Ex Libris - The New York Public Library

Bild: Filmplakat ©filmstarts.de
Bild: Filmplakat ©filmstarts.de

Mit über 51 Millionen Medien ist die New York Public Library eine der größten Bibliotheken der Welt. Doch das 1911 eröffnete Haus ist mehr als ein altehrwürdiges Archiv des Wissens, Sammelns und Bewahrens von Informationen – im Zuge der digitalen Revolution erfindet sich die Bibliothek neu als ein vielschichtiger und lebendiger Ort des gemeinsamen Lernens. Hier, zwischen Bücherstapeln und Monitoren, kann jeder sein Recht auf Bildung wahrnehmen und sich mit Anderen austauschen. 


Neugierig?

Hier geht es zum Film auf filmfriend

 

Drama: Sternstunden ihres Lebens

Bild: Filmplakat ©SPD Weilheim Schongau
Bild: Filmplakat ©SPD Weilheim Schongau

Die SPD-Politikerin Elisabeth Selbert kämpft Ende 1948/Anfang 1949 in Bonn mit der ideellen Unterstützung durch ihren zu Hause in Kassel gebliebenen Mann Adam Selbert für die Gleichberechtigung von Mann und Frau in der noch zu gründenden Bundesrepublik Deutschland.


Neugierig? 

Hier geht es zum Film auf filmfriend

 

Biographie: Yaloms Anleitung zum Glücklichsein

Bild: Filmplakat ©filmfriend
Bild: Filmplakat ©filmfriend

Irvin D. Yalom ist Bestsellerautor und einer der bedeutendsten Psychotherapeuten der Gegenwart. Er nimmt uns in dieser biographischen Doku mit auf die Suche nach den Tiefen und Untiefen der menschlichen Psyche und gibt Einblicke in sein eigenes Selbst und Innenleben. Wie lebe ich ein glückliches und erfülltes Leben? Wie führe ich eine harmonische Beziehung? Und wie kann ich alte Verhaltensmuster durchbrechen und mein eigenes Selbst finden?


Neugierig? 

Hier geht es zum Film auf filmfriend

 

Komödie/Drama: Chinese zum Mitnehmen

Bild: Filmplakat ©filmfriend
Bild: Filmplakat ©filmfriend

Roberto führt ein Eisenwarengeschäft in Buenos Aires und ist ähnlich verbohrt wie die Schrauben, die er verkauft. Er sammelt kuriose Geschichten aus Zeitungen. Eines Tages wird er, ohne es zu merken, selbst Teil einer solchen Geschichte, als plötzlich der junge Chinese Jun in sein langweiliges Leben platzt und es komplett umkrempelt. Denn Jun spricht kein Wort Spanisch, ist gleich nach seiner Ankunft in Argentinien ausgeraubt worden und somit unbedingt auf die Hilfe anderer angewiesen. Widerwillig nimmt Roberto Jun unter seine Fittiche, um dessen Onkel zu suchen. Und findet dabei einen Ausweg aus seinem eigenen, tristen Dasein.


Neugierig? 

Hier geht es zum Film auf filmfriend

 

Abenteuer/Buchverfilmung: Picknick mit Bären

Bild: Filmplakat ©filmfriend
Bild: Filmplakat ©filmfriend

Der Schriftsteller Bill möchte sich nicht in ein langweiliges Rentnerleben verabschieden. Allen Warnungen seiner Frau und seiner Kinder zum Trotz will er sich ein letztes Mal in ein Abenteuer stürzen und zu Fuß den Appalachian Trail bezwingen. Die Probleme beginnen allerdings bereits bei der Suche nach einem geeigneten Wanderpartner. Der einzige, der sich mit ihm auf die Reise machen möchte, ist ausgerechnet sein entfremdeter Schulfreund Stephen, der für das gewagte Vorhaben neben einer schlechten Kondition auch zu viele Kilos mitbringt. Dennoch macht sich das ungleiche Gespann auf den Weg in die amerikanische Wildnis und findet hierbei nicht nur eine alte Freundschaft wieder sondern vor allem auch zu sich selbst.


Neugierig? 

Hier geht es zum Film auf filmfriend

 

Digitale Tipps für Kinder

Bild: Tipps für Kinder ©pixabay
Bild: Tipps für Kinder ©pixabay

Auch wenn dein Kindergarten und deine Schule geschlossen haben, kannst du die Bücherei zu Hause nutzen. In der Onleihe gibt es einige tolle Kinderbücher. 
Wir haben hier einige Tipps für dich zusammengestellt. 

Boie, Kirsten: Geburtstag im Möwenweg

Bild: Buchcover ©Oetinger
Bild: Buchcover ©Oetinger

Tara ist ganz aufgeregt: Sie hat Geburtstag! Und natürlich kommen alle Kinder vom Möwenweg zu ihrer Geburtstagsfeier. Wie immer ist die Geschichte rund um die Kinder vom Möwenweg wunderbar und lustig.
Im Podcast des Kindernetzes könnt ihr euch einen Teil des Buches direkt von der Autorin vorlesen lassen. Sie sitzt in ihrem Wohnzimmer und liest euch Kindern vor, da ihr wegen des Coronavirus zu Hause bleiben müsst. Das solltet ihr euch unbedingt ansehen!


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Ute Krause: Minus Drei und die laute Lucy

Bild: Buchcover ©cbj
Bild: Buchcover ©cbj

Kennt ihr schon Minus Drei und Lucy, sein Haustier? Nein? Dann können wir euch die Bücher rund um Minus Drei nur empfehlen. Es ist sehr lustig, was der Dinosaurier Minus Drei mit dem Steinzeitmädchen Lucy alles erlebt. In „Minus Drei und die laute Lucy“ besuchen die beiden eine Haustier-Schule. Lucy soll dort lernen, nicht mehr so laute Geräusche zu machen. Aber ob sie das hin bekommt?
Ab 7 Jahren, bzw. ab 4 Jahren zum Vorlesen lassen


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Funke, Cornelia – Hände weg von Mississippi

Bild: Buchcover ©dressler
Bild: Buchcover ©dressler

Emma freut sich riesig, dass sie in den Ferien zu ihrer Oma aufs Land fahren darf. Bei ihrer Oma ist es sowieso immer toll, da diese jede Menge Haustiere hat. Als nun auch noch ein Pferd dazukommt wird die Freude noch größer. Doch diese hält nicht lange an. Der Enkel des Besitzers möchte das Pferd, dass er vorher um jeden Preis loswerden wollte, jetzt wieder zurück. Ob das wohl mit dem Testament zu tun hat?
Ein lustiges Buch und das Richtige für jeden Pferdefan.

Ab 8 Jahren


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Siegner, Ingo – Der kleine Drache Kokosnuss und das Vampir Abenteuer

Bild: Buchcover ©cbj
Bild: Buchcover ©cbj

Ein Vampir auf der Dracheninsel! Kokosnuss und Mathilda trauen ihren Augen kaum, als sie den kleine Vampir Will Bissbert über die Insel fliegen sehen. Doch der Vampir sucht bloß nach Drachenblut um eine schlimme Vampirkrankheit zu heilen. Für Kokosnuss und seine Freunde steht eins fest. Sie müssen Will bei seiner Suche nach dem besonderen Drachenblut helfen. Ein weiteres spannendes Abenteuer mit Kokosnuss und seinen Freunden.

Ab 8 Jahren


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Habersack, Charlotte – Bitte nicht öffnen, Bissig!

Bild: Buchcover ©Carlsen
Bild: Buchcover ©Carlsen

Bitte nicht öffnen, Bissig! Steht auf dem Paket, das Nemo von dem Postboten übergeben bekommt. Trotz der bedrohlichen Aufschrift öffnet Nemo das Paket. Darin befindet sich eine Yeti-Plüschfigur die wächst und wächst und zum Leben erwacht. Plötzlich fängt es im Hochsommer an zu schneien. Ob das mit dem Yeti zusammenhängt. Nemo und seine Freunde geben sich alle Mühe den Yeti zu verstecken und ihn in sein zu Hause zu bringen. Ein lustiges Buch von Anfang bis Ende.

Ab 9 Jahren


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Filmtipps für Kinder

Bild: Popcorn und großes Kino mit filmfriend ©pixabay
Bild: Popcorn und großes Kino mit filmfriend ©pixabay

Bei Filmfriend gibt es ebenfalls eine Rubrik nur für Kinder. Wir haben hier einige Filmtipps für euch gesammelt.

Abenteuer: Bibi und Tina - der Film

Bild: Filmplakat ©amazon
Bild: Filmplakat ©amazon

Auf Schloss Falkenstein findet ein großes Pferderennen statt. In der hübschen Sophia von Gelenberg haben Bibi & Tina eine starke Konkurrentin - und die hat auch noch ein Auge auf Tinas Freund Alex geworfen. Als wäre das nicht genug, versucht der Pferdezüchter Hans Kakmann, Graf Falko das Fohlen Socke abzuschwatzen. Am Tag des Rennens weiß Bibi nicht mehr, worum sie zuerst kämpfen soll: um den Sieg, um Socke oder um die Freundschaft mit Tina, die durch Liebeskummer und allerlei Schummeleien auf eine harte Probe gestellt wird.

Empfohlen ab 0 Jahren


Neugierig? 

Hier geht es zum Film auf filmfriend

 

Abenteuer: Königin von Niendorf

Bild: Filmplakat ©jugend-filmjury.de
Bild: Filmplakat ©jugend-filmjury.de

In Brandenburg haben gerade die Sommerferien begonnen, doch die zehnjährige Lea fährt in diesem Jahr nicht wie sonst mit ihren Freundinnen ins Ferienlager, denn Mädchen findet sie in letzter Zeit allgemein zunehmend seltsamer. Eines Tages beobachtet Lea bei einem ihrer Streifzüge fünf Jungs, die ein großes Ölfass aus der Farbfabrik schleppen und mit der Beute auf einem Fahrradanhänger davonrasen. Leas Neugier ist geweckt. Lea will unbedingt in die Bande aufgenommen werden und macht eine Mutprobe. Und von da an scheint der Sommer voller Abenteuer zu sein. 

Empfohlen ab 8 Jahren


Neugierig? 

Hier geht es zum Film auf filmfriend

 

Animation: Die Maus Philipp

Bild: Philipp, die Maus ©KIM Verlag
Bild: Philipp, die Maus ©KIM Verlag

Entdecke die Welt mit Philipp, der Maus! 

In über 100 Folgen kannst du Philipp begleiten und tolle Dinge erleben. Eine Folge ist ca. 3 Minuten lang. 

Empfohlen für die Kleinen


Neugierig? 

Hier geht es zu den Folgen auf Filmfriend

 

Buchverfilmung: Janosch - komm, wir finden einen Schatz

Bild: Filmplakat ©filmfriend

„Komm, wir finden einen Schatz“ beschließen Tiger und Bär, als sie in einer alten Kiste eine Schatzkarte finden. Ihnen schließt sich der Hase Jochen Gummibär an, der eigentlich nur Freunde finden will. Los geht’s in ein aufregendes Abenteuer. Denn nicht nur die drei wollen den Schatz, sondern auch der findige Detektiv Gokatz und der sportliche Hund „Kurt der knurrt“, die Tiger, Bär und Jochen immer dicht auf den Fersen sind. Die Jagd führt durch Tintensümpfe, Eiswüsten, bis hin zu einem alten Piratenschiff, wo der Schatz versteckt sein soll.

Empfohlen für die Kleinen


Neugierig? 

Hier geht es zum Film auf Filmfriend

 

Animation: Benjamin Blümchen Classics

Bild: Benjamin Blümchen ©kiddinx
Bild: Benjamin Blümchen ©kiddinx

Mit dem freundlichen Dickhäuter und den Classics-Folgen aus den 80-iger Jahren kannst du tolle Abenteuer erleben! 

Die Folgen sind ca. 30 Minuten lang. 

Empfohlen für die Kleinen


Neugierig? 

Hier geht es zu den Folgen auf Filmfriend

 

Humor: Winnetous Sohn

Bild: Filmplakat ©filmfriend
Bild: Filmplakat ©filmfriend

Im Herzen ist er ein waschechter Indianer, nach außen hin aber könnte der kleine, pummelige und blasse Max wohl kaum weiter vom Erscheinungsbild eines amerikanischen Ureinwohners entfernt sein. Dennoch fühlt sich der Zehnjährige wie kein Zweiter dem Wesen der Indianer verbunden und ergreift prompt die einmalige Gelegenheit, bei den Karl-May-Festspielen als Winnetous Sohn vorzusprechen und wird dabei von seinem  Kumpel Morten unterstützt. Er weiß, welche Chance sich für Max bietet: Bei der Aufführung könnte der Junge endlich seinen Idolen nacheifern und allen zeigen, was in ihm steckt. Denn Max' Mutter hat sich von seinem Vater getrennt, aber Max ist zuversichtlich. Als Häuptling der Familie wird er es schaffen, die beiden wieder zusammenzubringen. 

Empfohlen ab 9 Jahren 


Neugierig? 

Hier geht es zum Film auf Filmfriend

 

Abenteuer/Familie: Antboy - die Triologie

Bild: Filmplakat ©filmfriend
Bild: Filmplakat ©filmfriend

Pelle ist 12 Jahre alt und in der Schule ein unscheinbarer Außenseiter. Sein Leben nimmt eine überraschende Wendung, als er auf der Flucht vor den "Terror-Zwillingen" von einer Ameise gebissen wird. Plötzlich ist Pelle bärenstark, kann Wände hochklettern, pinkelt Säure und muss unentwegt Süßes essen. Sein Klassenkamerad, der Comic-Fan Wilhelm, hat schnell durchschaut, was passiert ist: Pelle hat nun die Kräfte einer Ameise. Wie seine großen Heldenvorbilder will er von nun an als "Antboy" die Welt beschützen. Doch mit dem Superbösewicht "Der Floh" bekommt er einen gefährlichen Gegenspieler. Drei Filme rund um Pelle und seine Abenteuer als Antboy. 

Empfohlen ab 9 Jahren


Neugierig? 

Hier geht es zu den Filmen auf filmfriend

 

Digitale Tipps für Jugendliche

Bild: Buchtipps für Jugendliche ©pixabay
Bild: Buchtipps für Jugendliche ©pixabay

Die Schule und die Bücherei haben geschlossen, doch wir sind trotzdem für euch da! Hier findet ihr Tipps rund um Bücher und Medien sowie hilfreiche Links. 


In der Onleihe gibt es eine große Auswahl an Büchern, welche ihr bequem von zu Hause ausleihen könnt. 
Wir haben euch hier einige Büchertipps zusammen gestellt. 

Clare, Cassandra: City of Bones

Bild: Buchcover ©Goldmann
Bild: Buchcover ©Goldmann

Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden, sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!

Neugierig? 

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Selection - Reihe von Kiera Cass

Bild: Selection-Triologie ©Sauerländer
Bild: Selection-Triologie ©Sauerländer

Die „Selection"-Trilogie erzählt die Geschichte von America Singer, die gemeinsam mit 34 anderen Mädchen aus dem ganzen Land ausgewählt wird, um am Casting teilzunehmen. Die Gewinnerin wird die Braut des Prinzen. Doch als wahrscheinlich einziges der Mädchen hat America nicht die geringste Lust Königin zu werden. Band vier und fünf der Reihe von ihrer Tochter, Eadlyn, die ihre ganz eigene Suche nach der großen Liebe durchmacht.


Neugierig? 

Hier geht es zur Buchreihe

 

Murdoch, Emily – Wenn ihr uns findet

Bild: Buchcover ©Heyne
Bild: Buchcover ©Heyne

Die 14 jährige Carey und ihre kleine Schwester Jenessa leben seit sie denken können mit ihrer Mutter völlig abgeschottet von der Außenwelt in einem Wohnwagen in einem Naturreservat. Doch eines Tages werden sie von ihrem Vater gefunden und liebevoll in seine neue Familie aufgenommen. Jetzt heißt es für sie in einer neuen Welt zurechtzukommen. Doch allerdings kann Carey ihre Vergangenheit nicht loslassen. Ein unfassbar spannendes und schönes Buch, das man nicht aus der Hand legen kann.


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch

 

Polisner, Gae – Der Sog der Schwerkraft

Bild: Buchcover ©cbj
Bild: Buchcover ©cbj

Nick ist eigentlich ein ganz normaler Teenager. Sein bester Freund Scoot kann das leider nicht von sich behaupten. Er leidet an einer sehr seltenen und schweren Krankheit die ihm leider nur ein kurzes Leben gibt. Als Scoot stirbt will Nick ihm gemeinsam mit der durchgeknallten, dennoch liebenswerten Jaycee einen Roadtrip machen um Scoots letzten Wusch zu erfüllen. Eine schwere und gleichzeitig schöne Reise beginnt in der Nick nicht nur viel über Scoot sondern auch über sich selbst lernt. Ein wunderschönes Buch über eine Freundschaft die noch über den Tod hinausgeht.


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch

 

Bradford, Chris – Bodyguard

Bild: Buchcover ©cbt
Bild: Buchcover ©cbt

Connor Reeves ist kein normaler Teenager. Mit 14 Jahren ist er bereits ein perfekt ausgebildeter Bodyguard. Sein erster Auftrag führt ihn ins weiße Haus nach Washington. Dort muss er die Tochter des amerikanischen Präsidenten beschützen. Diese darf allerdings nicht erfahren aus welchem Grund er dort ist. Eines Tages gerät sie ins Visier einer Terrororganisation. Nun liegt es bei Conner sie zu schützen. 

Ein fantastischer Start in die „Bodyguard“ Reihe.


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch

 

Stachniak, Eva: Die Schwester des Tänzers

Bild: Buchcover ©it
Bild: Buchcover ©it

In der Familie Nijinsky dreht sich alles nur um eines: ums Ballett. Als Bronislawa und Waslaw um 1900 in St. Petersburg aufwachsen, bewundern sie allabendlich ihre Eltern in der Garderobe, nervös vor den Auftritten, erhitzt und gelöst danach. Auch für die beiden Kinder ist der Weg vorgezeichnet: Sie werden an der kaiserlichen Ballettakademie aufgenommen - und schon bald zeigt sich, dass besonders Waslaw alle anderen überflügelt. Den Geschwistern steht eine ganze Welt offen, eine Welt harten Trainings und geschundener Füße, aber auch des Glamours und des Ruhms.

Neugierig? 

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Fast, Valentina: Royal - ein Königreich aus Glas

Bild: Buchcover ©Carlsen
Bild: Buchcover ©Carlsen

Viterra, das Königreich unter einer Glaskuppel, ist der einzige Ort auf Erden, an dem die Menschen die atomare Katastrophe überlebt haben. Um die Bevölkerung bei Laune zu halten, findet dort alle zwei Jahrzehnte die große Fernsehshow zur Königinnenwahl statt. Aber diesmal ist alles anders. Diesmal will der Prinz ein Mädchen finden, das ihn um seiner selbst liebt. Vor den Augen des gesamten Königreichs soll Tatyana zusammen mit den schönsten Mädchen des Landes um die Gunst vier junger Männer buhlen, von denen keiner weiß, wer der echte Prinz ist. Sie würde alles darum geben, nicht teilnehmen zu müssen. Aber auch sie kann sich dem Glanz eines Königslebens nur schwer entziehen.

Band 1 von 6 einer tollen Reihe!


Neugierig? 

Hier geht es zu dem Buch in der Onleihe

 

Grauer, Sandra – Clans of London Hexentochter

Bild: Buchcover ©Ravensburger
Bild: Buchcover ©Ravensburger

Caroline ist Vollwaise und lebt mit ihrer besten Freundin zusammen in einer WG mitten in London. Als sie eines Tages die mysteriösen Jungen Ash und Henry kennen lernt stellt sich heraus, dass sie eine Hexe ist und über magische Fähigkeiten verfügt. Doch um diese zu aktivieren braucht sie einen Gegenstand von ihren Eltern. Eine rasante Jagt in ihre Vergangenheit beginnt mit dem Problem, dass sie von den mächtigsten Zaubererclans von London verfolgt wird.
Eine magische Geschichte die einen von Anfang bis Ende fesselt.


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Filmtipps für Jugendliche

Bild: Popcorn und Kino mit filmfriend ©pixabay
Bild: Popcorn und Kino mit filmfriend ©pixabay

Auch für Jugendliche haben wir ein paar Film- und Serientipps aus Filmfriend gesammelt. 

Dokumentation: Aus mir wird ein Star

Bild: Ausschnitt aus Doku ©filmfriend
Bild: Ausschnitt aus Doku ©filmfriend

Alltag an der Musical-Akademie: das fünfte Semester probt für den Ernstfall - beim Vortanzen vor einer Profi-Jury muss jeder Schritt sitzen. Erstmals wird eine Sportgeschichte auf die Bühne gebracht: Rocky - das Musical feiert im Beisein von Ko-Produzent Sylvester Stallone Weltpremiere in Hamburg. Und: für das Erstsemester an der Joop van den Ende Akademie soll eine neue Zukunft beginnen.

Empfohlen ab 12 Jahren


Neugierig? 

Hier geht es zur Doku auf filmfriend

 

Drama: Freistatt

Bild: Filmplakat ©filmfriend
Bild: Filmplakat ©filmfriend

Sommer 1968: Studentenunruhen, Rolling Stones, Schlaghosen, sexuelle Revolution. Während Deutschland in eine neue Ära der Freiheit aufbricht, wird der rebellische Wolfgang vom eifersüchtigen Stiefvater in die Diakonie "Freistatt" gesteckt. In dem entlegenen Fürsorgeheim für Schwererziehbare soll Wolfgang ein "anständiger Junge" werden. Der anfangs freundliche Hausvater Brockmann kümmert sich um den Neuling, doch statt in Schule oder Lehre zu gehen muss Wolfgang fortan harte Zwangsarbeit im Moor leisten. Flucht scheint unmöglich. Als Wolfgang es wagt, zarte Bande zu Brockmanns Tochter zu knüpfen, beginnt der mächtige Hausvater einen zerstörerischen Feldzug. Doch Wolfgang leistet Widerstand, auch wenn der Preis hoch ist.

Empfohlen ab 14 Jahren 


Neugierig? 

Hier geht es zum Film auf filmfriend

 

Abenteuer/Alltag: Weil ich schöner bin

Bild: Filmplakat ©filmfriend
Bild: Filmplakat ©filmfriend

Stell dir vor, du lebst in einem Land in dem du eigentlich gar nicht sein darfst. Wenn es an der Tür klingelt, hast du Angst, dass es die Polizei sein könnte. Und da du keinen Ausweis hast, kannst du dir noch nicht einmal ein Buch aus der Bibliothek leihen. Hättest du dann trotzdem den Mut dein Leben in vollen Zügen zu genießen? 

Charo hat diesen Mut. Sie ist vor acht Jahren mit ihrer Mutter aus Kolumbien nach Deutschland gekommen. Damals sind sie mit einem Touristenvisum eingereist, das nur drei Wochen gültig war. Charo und ihre Mutter sind unerlaubt länger geblieben und können nun jederzeit abgeschoben werden. Das ist ein großes Geheimnis und noch nicht einmal Charos beste Freundin Laura darf das wissen. Doch eines Tages ist die Mutter unvorsichtig und wird von der Polizei verhaftet.

Empfohlen ab 12 Jahren


Neugierig? 

Hier geht es zum Film auf filmfriend

 

Gesellschaft: Berlin Rebel High School

Bild: Filmplakat ©filmfriend
Bild: Filmplakat ©filmfriend

Alex war mit Anfang 20 schon an über zehn Schulen. Nirgends hat er es lange ausgehalten, mit Disziplinzwang und der Konkurrenz unter den SchülerInnen kam er nicht klar. So ging es auch Lena, die sich in der Schule nie frei fühlte und stets gegen die Regeln des Landlebens aufbegehrte. Und für Hanil aus Aachen war Schule eine lästige und völlig sinnfreie Pflichtveranstaltung. Doch sie alle wollten stattdessen nicht nur einfach nichts machen, sondern eine Zukunft für sich reklamieren, die Spaß und Sinn macht. Sie alle sind Teil einer Klasse der Schule für Erwachsenenbildung in Berlin: kein Direktor, keine Noten. Bezahlt werden die Lehrkräfte von den SchülerInnen, die gemeinsam über alle organisatorischen Fragen abstimmen. 

Empfohlen ab 14 Jahren


Neugierig?

Hier geht es zum Film auf filmfriend

 

Drama/Familie: Kaddisch für einen Freund

Bild: Filmplakat ©filmfriend
Bild: Filmplakat ©filmfriend

Aufgewachsen in einem palästinensischen Flüchtlingslager hat Ali von klein auf gelernt, “die Juden” zu hassen. Nach der Flucht mit seiner Familie gelangt er schließlich nach Berlin Kreuzberg. Hier sucht Ali Anschluss bei den arabischen Jugendlichen im Kiez. Doch dafür muss er beweisen, was er drauf hat. Er soll in die Wohnung seines jüdisch-russischen Nachbarn Alexander einbrechen. Die Jugendlichen folgen Ali und verwüsten im Exzess die Wohnung des alten Mannes. Doch nur Ali wird von dem vorzeitig zurückkehrenden Alexander erkannt und bei der Polizei angezeigt. Um einer Verurteilung und der damit verbundenen Abschiebung zu entgehen, bleibt ihm nur eine einzige Chance: Ali muss sich dem verhassten Feind annähern und ihn um Unterstützung bitten.

Empfohlen ab 14 Jahren


Neugierig? 

Hier geht es zum Film auf filmfriend

 

Von Lesern für Leser

Bild: digitale Medientipps von Leser für Leser ©pixabay
Bild: digitale Medientipps von Leser für Leser ©pixabay

Sie haben ein tolles Buch in der Onleihe gelesen oder einen spannenden Film auf filmfriend angeschaut? Dann freuen wir uns über Ihren Medientipp

Schreiben Sie uns eine E-Mail an an stadtbücherei@ravensburg.de mit dem Betreff "CLEK" und Ihrem Tipp. Wir veröffentlichen ihn hier zusammen mit Ihrem Vornamen. Wir freuen uns auch über Tipps von Kindern und Jugendlichen. 

Wenn Sie nicht namentlich erwähnt werden möchten, dürfen Sie uns das selbstverständlich in der E-Mail mitteilen.

Riordan, Rick: Percy Jackson - Diebe im Olymp

Bild: Buchcover Percy Jackson ©Carlsen
Bild: Buchcover Percy Jackson ©Carlsen

In dem Buch handelt es um einen Jungen namens Percy Jackson, der erfährt, dass er ein Halbblut ist. Das sind Kinder von Göttern. Kaum kommt er in einem speziellen Camp an, findet er neue Freunde und wird auf eine Mission geschickt, bei der das Orakel vorhersagt, dass sie von dieser Reise nicht wieder lebend zurückkommen werden. Werden es Percy und seine Freunde schaffen, der Voraussehung des Orakels zu trotzen? Ich fand dieses Buch super spannend! Man erfährt auch einiges über die griechische Mythologie, was mich sehr interessiert hat.


Ein Tipp von Kilian

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Palacio, Raquel J.: Wunder

Bild: Buchcover Wunder ©dtv
Bild: Buchcover Wunder ©dtv

In „Wunder“ geht es um einen Jungen, der eine Reihe von Behinderungen hat und bisher nicht am normalen Leben teilgenommen hat. Als seine Eltern mit der Neuigkeit ankommen, dass er zur Schule gehen soll, kann man sich vorstellen, dass der Junge, der übrigens August heißt, nicht sehr glücklich war. Als seine Eltern ihn überreden konnten, in die Schule zu gehen, beginnt ein ganz neues Leben für August. Mir hat das Buch gefallen, weil darin aufgegriffen wird, dass Freunde nicht einfach so „auf der Straße rumliegen“ und man selbst mit einer Behinderung wie August sie hat, Freunde finden kann. Man spürt beim Lesen dieses Buches, dass man sich nicht vom Aussehen der Menschen blenden lassen sollte.


Ein Tipp von Kilian

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Haig, Matt: Ich und die Menschen

Bild: Buchcover Ich und die Menschen ©dtv
Bild: Buchcover Ich und die Menschen ©dtv

In einer regnerischen Freitagnacht wird Andrew Martin, als er nackt eine Autobahn entlang wandert. Professor Martin ist nicht mehr er selbst. Ein Wesen mit höherer Intelligenz und von einem weit entfernten Stern hat von ihm Besitz ergriffen. Er hat eine denkbar negative Meinung von den Menschen. Jeder weiß schließlich, dass sie zu Egoismus, übermäßigem Ehrgeiz und Gewalttätigkeit neigen. Doch andererseits: Kann eine Lebensform, die Dinge wie Weißwein und Erdnussbutter erfunden hat, wirklich grundschlecht und böse sein? Und was sind das für seltsame Gefühle, die ihn überkommen, wenn er Debussy hört oder Isobel in die Augen blickt? Dieses Buch hat mich berührt und gleichzeitig zum Lachen gebracht. Was macht uns Menschen eigentlich aus? Wie nimmt ein fremdes Individuum unsere Welt wahr? Wie würde es auf uns reagieren? Ein witziger, emotionaler, erfrischender Roman über die Eigenarten der Menschen und die kleinen und großen Dingen im Leben, die es einzigartig machen.


Ein Tipp von Milena 

Hier geht es zum Buch in der Onleihe 

 

Mit unseren Links kannst du auch während der schulfreien Zeit mit Spiel und Spaß etwas lernen. 

Bild: Finn, die Raupe ©FragFinn
Bild: Finn, die Raupe ©FragFinn

Eine weitere Möglichkeit gegen die Langeweile sind die 12 Videos von FragFinn. Hier werden dir viele interessante Dinge über das Internet erklärt. Eine Suchmaschine findest du hier auch. 


Hier geht es zu den Videos

 
Bild: Kompass ©internet-abc
Bild: Kompass ©internet-abc

Ausführlicher und zum Mitmachen sind die 15 Lernmodule von Internet-ABC. Wenn du alle gemacht hast, kannst du dich an den Surfschein wagen. Die große Variante wird dir Spaß machen, denn sie ist wie ein Spiel! 


Hier geht es zu den Lernmodulen

 
Bild: Logo Suchmaschine ©blinde-kuh.de
Bild: Logo Suchmaschine ©blinde-kuh.de

Lexikon, Spiel und Spaß für Kinder. Sucht ihr Infos für ein Referat, das ihr zu Hause erarbeiten müsst? Dann seid ihr hier genau richtig. Gebt euer Thema ins Suchfeld ein und schaut, welche Internetseiten und Videos für euer Alter genau richtig sind. Ihr könnt aber auch einfach so surfen, Spiele spielen oder auf der “Mach mit!”-Seite eure Geschichte veröffentlichen.


Hier geht es zur blinden Kuh

 
Bild: Die Maus zum Hören ©wdrmaus.de
Bild: Die Maus zum Hören ©wdrmaus.de

Euch flimmern schon die Augen wegen des vielen Fernsehens? Dann hört euch doch die Sendung mit der Maus an! Egal ob Lach- und Sachgeschichten, Musik oder Experimente - die Maus hat viele interessante Themen für euch.


Hier geht es zur Maus zum Hören

 
Bild: Logo hansiauland ©Mediennetz Hamburg
Bild: Logo hansiauland ©Mediennetz Hamburg

Was passierte beim Mauerfall und was bedeutet Demokratie? Die Bundeszentrale für politische Bildung hat extra für Kinder eine Webseite eingerichtet, die gut verständlich mit vielen Bildern, Comics und Spielen Politik und Geschichte erklärt. Und wenn eine Frage offen bleibt, kann man direkt Kontakt aufnehmen und sie sich erklären lassen.


Hier geht es zu hansiauland

 
Bild: Logo helles Köpfchen ©helles-koepfchen.de
Bild: Logo helles Köpfchen ©helles-koepfchen.de

Hier kommt eine weitere Suchmaschine, die auch für Jugendliche interessant ist. Neben der Suche kann man sich durch verschiedene Themen klicken, zum Beispiel zu Geschichte, Kunst oder Technik.


Hier geht es zur Suchmaschine

 
Bild: Logo klicktipps ©klick-tipps.net
Bild: Logo klicktipps ©klick-tipps.net

Auf dieser Seite findet ihr viele interessante Internetseiten- und App-Tipps. Auch für Eltern gibt es interessante Artikel und Themen. 


Hier geht es zu klick-tipps

 
Bild: Logo Kiraka ©WDR
Bild: Logo Kiraka ©WDR

Neueste Nachrichten für euch, Musik und Hörspiele, das alles findet ihr im Kinderradiokanal. Unter Herzfunk sind viele Fragen von Kindern und Jugendlichen zum Thema Liebe und Pubertät beantwortet worden. Und es gibt noch jede Menge anderes zu entdecken! Übrigens auch für die ganz Kleinen, denen Bilderbücher vorgelesen werden.


Hier geht es zu kiraka

 
Bild: Logo "einfach vorlesen" ©Stiftung Lesen/Deutsche Bahn Stiftung
Bild: Logo "einfach vorlesen" ©Stiftung Lesen/Deutsche Bahn Stiftung

Wenn der Lesestoff zum Vorlesen zu Hause langsam zur Neige geht, ist man auf dieser Internetseite von Stiftung Lesen genau richtig. Hier gibt es Vorlesetexte mit Bildern für Kinder von 3 bis ca. 8 Jahren.


Hier geht es zu "einfach vorlesen"

 
Bild: Logo SWR Kindernetz ©SWR
Bild: Logo SWR Kindernetz ©SWR

Lesestunden mit deinen LieblingsautorInnen gibt es Montag bis Freitag um 16 Uhr. Mit dabei sind Autorinnen und Autoren wie Cornelia Funke von "Tintenherz" oder "Drachenreiter", Isabel Abedi von "Lola", Margit Auer mit "Die Schule der magischen Tiere", und viele viele mehr. Natürlich könnt ihr euch auch danach noch das Video ansehen.


Hier geht es zum SWR Kindernetz

 
Bild: Logo Meine-Startseite ©Surfen:ohne:Risiko
Bild: Logo Meine-Startseite ©Surfen:ohne:Risiko

Bastel dir deine eigene Startseite fürs Internet, mit den Inhalten für die du dich interessierst und mit dem Aussehen das dir am Besten gefällt. "Meine Startseite" bietet dir eine Auswahl mit der du ganz einfach deine Startseite gestalten kannst.

Hier geht es zu "Meine Startseite"

 
Bild: Logo Was ist Was ©Tessloff
Bild: Logo Was ist Was ©Tessloff

Bienen, Klima, Mittelalter oder Roboter - hier findet ihr viele Themen, die euch interessieren zum Nachlesen, Anhören oder Anschauen. Zudem könnt ihr selbst experimentieren. Für jüngere Kinder gibt es Rätsel, Bastel- und Malvorlagen zu Themen wie Bauernhof, Wale oder Polizei. 


Hier geht es zu "Was ist was"

 

Basteltipps

Bild: Basteltipps ©pixabay
Bild: Basteltipps ©pixabay

Mit unseren Basteltipps können Groß und Klein eine kreative Pause einlegen. In dieser Rubrik werden wir euch in den nächsten Wochen mit immer neuen Tipps versorgen. 

Alle Bastelmaterialien findet ihr zu Hause, im Garten oder im Wald. 


Wir haben die Basteltipps mit Smileys versehen. Die Smileys beschreiben den Schwierigkeitsgrad und bedeuten:

☻ = Du hast mit Basteln erst angefangen

☻☻ = Du bastelst ab und zu 

☻☻☻ = Du bastelst häufig

Windlicht mit Schmetterlingen ☻☻

Bild: fertiges Windlicht ©Stadtbücherei
Bild: fertiges Windlicht ©Stadtbücherei
 
Bild: Bastelmaterial ©Stadtbücherei
Bild: Bastelmaterial ©Stadtbücherei

Du brauchst dafür:

- eine Schere

- einen Klebestift

- eine Zange

- eine Nähnadel

- Papier in Gelb oder deiner Lieblingsfarbe

- Seiden- oder Krepppapier

- ein ausgewaschenes Marmeladenglas

- Draht

- Nähgarn

 
Bild: Papier grün einfärben ©Stadtbücherei
Bild: Papier grün einfärben ©Stadtbücherei

Wenn du kein Seiden- oder Krepppapier hast, dann nimm einfach ein weißes Blatt Papier und male es mit grüner Wachsmalkreide oder grüner Wasserfarbe an.

 
Bild: Schmetterlinge zeichnen ©Stadtbücherei
Bild: Schmetterlinge zeichnen ©Stadtbücherei

Zeichne Schmetterlinge auf dein gelbes Papier und schneide sie aus. Sie sollten ungefähr 3 cm hoch und 3,5 cm breit sein.

 
Bild: Seidenpapier zuschneiden ©Stadtbücherei
Bild: Seidenpapier zuschneiden ©Stadtbücherei

Schneide ein Stück Seidenpapier ab, das so hoch ist, dass es vom Boden des Glases bis ungefähr zur Hälfte der Seite des Glases reicht. Es sollte komplett um das Glas gelegt werden können. Danach legst du das Seidenpapier einige Male übereinander und schneidest mit der Schere an einem Ende mehrmals ca. 1 cm weit ein. Wenn du normales Papier verwendest, kannst du in den Rand auch kleine Zacken schneiden.

 
Bild: Seidenpapier um Glas ©Stadtbücherei
Bild: Seidenpapier um Glas ©Stadtbücherei

Nun trägst du eine Klebespur mit dem Klebestift am Boden und der unteren Hälfte des Glases auf und klebst das Papier bis auf die Zacken fest. Die Zacken kippst du leicht nach vorne. 

 
Bild: Draht um Glas © Stadtbücherei
Bild: Draht um Glas © Stadtbücherei

Befestige ein Stück Draht um den Rand des Glases mit einer Schlinge. Den Rest des Drahts biegst du so, dass sich das Ende ca. 20 cm über der Glasmitte befindet. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen. 

 
Bild: Schmetterlinge auf Draht ©Stadtbücherei
Bild: Schmetterlinge auf Draht ©Stadtbücherei

Biege das Ende des Drahtes etwas nach innen. Dann fädelst du die Schmetterlinge auf das Nähgarn und knotest sie am oberen Drahtende fest. Wenn du magst, kannst du jetzt noch bunte Blumen ausschneiden und auf das grüne Seidenpapier kleben. 

 
Bild: fertiges Windlicht ©Stadtbücherei
Bild: fertiges Windlicht ©Stadtbücherei

Noch ein Teelicht ins Glas und dein Windlicht ist fertig.

Die Idee stammt aus dem Buch "Ostern kreativ! 24 Bastelprojekte für die ganze Familie"


Viel Spaß beim Basteln! 

 

Mini-Buch ☻☻

Bild: fertiges Minibuch ©Stadtbücherei
Bild: fertiges Minibuch ©Stadtbücherei
 

Du brauchst dafür:

  • (bunte) Blätter im DIN A4 Format
  • Schere
  • Kleber
  • Buntstifte
  • evtl. Sticker zum Gestalten

Bild: Papier für das Mini-Buch ©Stadtbücherei
Bild: Papier für das Mini-Buch ©Stadtbücherei

Nimm ein DIN A4 Blatt in deiner Lieblingsfarbe und lege es quer vor dich auf den Tisch. Daraus machen wir nun die Seiten für das Mini-Buch. 

 
Bild: fertige Buchseiten ©Stadtbücherei
Bild: fertige Buchseiten ©Stadtbücherei

Falte das Blatt über beide Seiten zu einem Kreuz. 

 
Bild: Seiten falten ©Stadtbücherei
Bild: Seiten falten ©Stadtbücherei

Lass das Blatt über die Schmalseite gefaltet und schlage dann von der Mitte weg beide Seiten nach außen.

 
Bild: gefaltetes Papier ©Stadtbücherei
Bild: gefaltetes Papier ©Stadtbücherei

Du erhältst beim Aufklappen nun ein Blatt mit acht gefalteten Segmenten.

 
Bild: Papier einschneiden ©Stadtbücherei
Bild: Papier einschneiden ©Stadtbücherei
Bild: fertig geschnittenes Papier ©Stadtbücherei
Bild: fertig geschnittenes Papier ©Stadtbücherei

Falte das Blatt diesmal über die Längsseite und schneide den Falz von der gefalteten Seite bis zur Mitte mit der Schere ein. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen. 

 
Bild: Papier kleben ©Stadtbücherei
Bild: Papier kleben ©Stadtbücherei

Bestreiche die komplette Innenseite des Blattes mit Klebestift.Am besten legst du eine alte Zeitung darunter. Dann klebt nichts auf dem Tisch fest. 

 
Bild: Würfel im Papier ©Stadtbücherei
Bild: Würfel im Papier ©Stadtbücherei

Nun faltest du das Blatt wieder über die Längsseite und klebst zuerst die äußeren Segmente zusammen. Es sieht nun aus wie ein Würfel mit Flügeln.

 
Bild: Papier zusammen geklebt ©Stadtbücherei
Bild: Papier zusammen geklebt ©Stadtbücherei

Um die letzten Seiten zusammenzukleben, schiebe einfach die nebeneinander liegende Seite zusammen und drücke alles fest. 

Falte die Seiten nun kräftig, damit sie nicht mehr aufspringen.

 
Bild: fertige Mini-Buch ©Stadtbücherei
Bild: fertige Mini-Buch ©Stadtbücherei

Nun kannst du das Titelblatt deines Mini-Books mit Sticker, Aufkleber und anderen Bastelmaterialien gestalten.

 

Was kann ich in mein Mini-Book schreiben?
Du kannst an deine Großeltern ein kleines Tagebuch schreiben und erzählen, was du gerade so machst und es ihnen dann mit der Post schicken. Oder du kann an deinen Freund schreiben und auflisten, was ihr alles machen wollt, wenn ihr euch das nächste Mal trefft. Du kannst getrocknete Blumen einkleben, die du draußen gesammelt und dann gepresst hast. Du kannst auch deine Lieblingslieder aufschreiben, die du bald mit deinen Freunden anhören willst. Oder ein Minikochbuch mit deinen Lieblingsrezepten anlegen. 

Viel Spaß und viele gute Ideen wünschen wir dir!

Stockhase ☻

Bild: fertiger Stockhase ©Stadtbücherei
Bild: fertiger Stockhase ©Stadtbücherei
 
Bild: Material Stockhase ©Stadtbücherei
Bild: Material Stockhase ©Stadtbücherei

Du brauchst dafür:
- ein gegabelter Stock
- Wollreste in unterschiedlichen Farben
- ein dünner Pinsel
- Deckweiß
- schwarze Wasserfarbe

 
Bild: Wolle um Stock ©Stadtbücherei
Bild: Wolle um Stock ©Stadtbücherei

Breche kleine Seitenäste ab. Umwickele dann den unteren Teil deines Stocks mit den Wollresten. 

Lasse bis zur Astgabel 4 – 5 cm frei.
Tipp: Überwickle den Fadenanfang mit der
weiteren Wolle, so hält die Wolle fest am Stock.

 
Bild: Faden verstecken ©Stadtbücherei
Bild: Faden verstecken ©Stadtbücherei

Stecke das letzte Wollstück unter die andere umwickelte Wolle. Nimm dafür gerne einen kleinen Ast oder eine Nadel zur Hilfe. Lass dir von einem Erwachsenen dabei helfen, denn die Nadel ist spitz. 

 
Bild: Hasengesicht ©Stadtbücherei
Bild: Hasengesicht ©Stadtbücherei

Male mit der Deckweiß ein Gesicht auf den
Stock unterhalb der Astgabel. 

 
Bild: Augen für den Hase ©Stadtbücherei
Bild: Augen für den Hase ©Stadtbücherei

Wasche den Pinsel gründlich aus und trockne ihn etwas ab, sodass er nur noch feucht ist. Dann streiche mehrmals kräftig über die schwarze Farbe und tupfe Augen auf die weißen Ovale.

 
Bild: Ohren kürzen ©Stadtbücherei
Bild: Ohren kürzen ©Stadtbücherei

Wenn dir die Ohren zu lang sind, kürze sie mit einer Gartenschere. Lass dir von einem Erwachsenen dabei helfen. 

 
Bild: fertiger Stockhase ©Stadtbücherei
Bild: fertiger Stockhase ©Stadtbücherei

Und fertig ist dein Stockhase.

Nun kannst du mit ihm spielen oder ihn auf den Tisch mit ein paar bunten Eiern dekorieren. 

Wir wünschen dir viel Spaß! 

 

Stockvogel - ein Basteltipp von einer zehnjährigen Leserin ☻☻

Bild: fertiger Stockvogel ©Stadtbücherei
Bild: fertiger Stockvogel ©Stadtbücherei

Achtung: 
Bei diesem Basteltipp benötigst du eine spitze Nadel und Faden. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen. 

 
Bild: Material für Stockvogel ©Stadtbücherei
Bild: Material für Stockvogel ©Stadtbücherei

Du brauchst dafür:
- einen Bleistift
- eine Schere
- einen kleinen Ast
- Faden
- eine Nadel
- ein Stück buntes Papier oder Zeitung

 
Bild: Papier falten ©Stadtbücherei
Bild: Papier falten ©Stadtbücherei

Falte das Stück Papier einmal in der Mitte.

 
Bild: Flügel malen ©Stadtbücherei
Bild: Flügel malen ©Stadtbücherei

Male einen Vogelflügel auf das Papier und
schneide ihn aus. Lass dir beim Ausschneiden von einem Erwachsenen helfen. 

 
Bild: Federn einschneiden ©Stadtbücherei
Bild: Federn einschneiden ©Stadtbücherei

Dann schneide kleine Fransen an das Ende der Flügel. Danach sieht es aus als hätte der Vogel Federn. 

 
Bild: Flügel annähen ©Stadtbücherei
Bild: Flügel annähen ©Stadtbücherei

Lege einen kleinen Ast zwischen die Blattseiten und nähe oberhalb des Astes fest. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen, denn die Nadel ist spitz. 

 
Bild: Faden vernähen ©Stadtbücherei
Bild: Faden vernähen ©Stadtbücherei

Nähe einmal hin und wieder zurück und schneide dann den Fadenrest ab.

 
Bild: fertiger Stockvogel ©Stadtbücherei
Bild: fertiger Stockvogel ©Stadtbücherei

Klappe die Flügel nach unten und befestige
einen Faden in der Mitte. Nun kannst du deinen Vogel fliegen lassen!


Vielen lieben Dank für deinen Basteltipp, Merle!!

 

Wolleier ☻

Dieser Basteltipp ist super einfach und eignet sich auch für kleine Kinder. Viel Spaß beim Basteln! 

Bild: Wolleier basteln ©Stadtbücherei
Bild: Wolleier basteln ©Stadtbücherei
Bild: Material ©Stadtbücherei
Bild: Material ©Stadtbücherei
Bild: Luftballon aufblasen ©Stadtbücherei
Bild: Luftballon aufblasen ©Stadtbücherei
Bild: Wolle ©Stadtbücherei
Bild: Wolle ©Stadtbücherei
Bild: flüssiger Klebstoff ©Stadtbücherei
Bild: flüssiger Klebstoff ©Stadtbücherei
Bild: Luftballon bestreichen ©Stadtbücherei
Bild: Luftballon bestreichen ©Stadtbücherei
Bild: Luftballon umwickeln ©Stadtbücherei
Bild: Luftballon umwickeln ©Stadtbücherei
Bild: Wolleier trocknen lassen ©Stadtbücherei
Bild: Wolleier trocknen lassen ©Stadtbücherei
Bild: Luftballon anpicksen ©Stadtbücherei
Bild: Luftballon anpicksen ©Stadtbücherei
Bild: fertiges Wollei ©Stadtbücherei
Bild: fertiges Wollei ©Stadtbücherei

Zeitungseier ☻☻

Bild: fertiges Zeitungsei ©Stadtbücherei
Bild: fertiges Zeitungsei ©Stadtbücherei

Achtung: 

Bei diesem Basteltipp benötigst du eine spitze Nadel und Faden. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen. 

 
Bild: benötigtes Material ©Stadtbücherei
Bild: benötigtes Material ©Stadtbücherei

Du brauchst dafür:

- eine Zeitung oder Zeitschrift mit viel Text
- eine Schere
- eine Nadel
- einen Faden (er muss nicht weiß sein)
- einen Bleistift
- einen kleinen Ast oder ein paar Perlen

 
Bild: Ei aufmalen ©Stadtbücherei
Bild: Ei aufmalen ©Stadtbücherei

Schneide aus der Zeitung Spalten aus,
bei denen auf der Vorder- und Rückseite
ausschließlich Text steht.. 

Du solltest dabei mindestens 8 Seiten zusammenbekommen. Dann lege sie übereinander und zeichne auf das oberste Blatt ein Ei.

 
Bild: Ausgeschnittene Eier ©Stadtbücherei
Bild: Ausgeschnittene Eier ©Stadtbücherei

Schneide die Seiten aus. Achte darauf, dass sie dir beim Schneiden nicht verrutschen. Wenn sie das tun, helfen auch Büroklammern an den Seiten.

Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen. 

 
Bild: Eier zusammen nähen ©Stadtbücherei
Bild: Eier zusammen nähen ©Stadtbücherei

Nimm das obere Blatt ab und falte es in die
Mitte und wieder auseinander. Dann lege es wieder auf den restlichen Stapel. Nun weißt du, wo die Mitte ist.
Nehme dreimal so viel Faden wie das Ei lang ist. Nähe mit Nadel und Faden an der Mittellinie entlang. Achte darauf, dass du unten genug Faden überstehen lässt.

 
Bild: Ästchen anknoten ©Stadtbücherei
Bild: Ästchen anknoten ©Stadtbücherei

Zerschneide das Ästchen mit der Schere oder wenn es zu dick ist mit der Gartenschere. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen. Dann knote die Ästchen an dem unteren Faden einzeln mit einem Doppelknoten fest. An das obere Ende knotest du eine Schlaufe zum
Aufhängen.

 
Bild: Perlen statt Ästchen ©Stadtbücherei
Bild: Perlen statt Ästchen ©Stadtbücherei

Falls du Perlen verwendest:
Die Perlen fädelst du alle auf einmal auf die Schnur. Dann machst du mehrere Knoten an das Ende des Fadens und schneidest den Rest ab. An das obere Ende knotest du eine Schlaufe zum Aufhängen.

 
Bild: fertige Zeitungseier ©Stadtbücherei
Bild: fertige Zeitungseier ©Stadtbücherei

Nun kannst du dein Deko-Ei aufhängen.
Besonders hübsch ist es, wenn du mehrere Eier bastelst und an Äste aus dem Garten oder deine Zimmerpflanzen hängst.
Statt Stöckchen und Perlen kannst du auch
Federn verwenden oder bunt angemalte
Papierkügelchen.

 

Sportliche Abwechslung für zu Hause

Bild: Sportlich durch den Alltag ©pixabay
Bild: Sportlich durch den Alltag ©pixabay

Mit dem neuen Online-Programm „ALBAs tägliche Sportstunde" bringt das Basketball-Team ALBA BERLIN ab sofort Bewegung, Spaß und Bildung in diesen für alle ungewohnten Alltag. Jeden Tag gibt es eine digitale Schulstunde Sport, Fitness und Wissenswertes für alle Kinder und Jugendlichen – zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden. 

Von Montag bis Freitag sendet ALBA auf seinem Youtube-Kanal ein Sportprogramm für 

Kinder und Jugendliche im Kita- (9 Uhr), 

Grundschul- (10 Uhr) und 

Oberschul-Alter (11 Uhr). 

Die einzelnen Sendungen sind natürlich auch nachträglich abrufbar. Let’s go! 

Hier geht es zu den Videos


Auch SWR3 bietet eine Reihe von Videos mit einfachen bis mittel schwierigen Sportübungen an. Jedes Video erklärt zu Beginn die Übung, welche entweder mit dem eigenen Körpergewicht oder mit Hilfsmitteln aus der Wohnung (wie dem Esstisch oder einem Stuhl) nachgemacht werden können. Alle Videos sind auch nachträglich abrufbar. Let's go!

Hier geht es zu den Videos


Weiterhin haben wir für Sie einige Bücher aus der Onleihe zu den Themen Bewegung und Sport herausgesucht und für Sie hier gesammelt: 

Froböse, Ingo: Das Fitness-Minimalprogramm - kleiner Aufwand - große Wirkung

Bild: Buchcover ©GU
Bild: Buchcover ©GU

Bestsellerautor Prof. Dr. Ingo Froböse zeigt in diesem Ratgeber mit wie wenig Einsatz wir bereits viel für einen gesunden Lebensstil erreichen können. Er motiviert das Verhalten zu ändern, rechtzeitig gegenzusteuern und holt selbst "Bewegungsmuffel" mit ihren Ängsten und Sorgen ab. Ergänzend gibt es Tipps zu den Aspekten Immunsystem, Verdauung und Aussehen. Kurze, knackige Trainingsprogramme für unterwegs, das Büro, den Einkauf oder das Winterprogramm für Fortgeschrittene zeigen, dass es viele Gelegenheit gibt, im Alltag aktiv und fit zu werden.


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Froböse, Ingo: Das Muskel-Workout für straffe Beine & einen knackigen Po

Bild: Buchcover ©GU
Bild: Buchcover ©GU

Für einen knackigen Po und straffe Beine sorgen diese zehn ausgewählten und hocheffizienten Übungen. Das spezielle Krafttraining, das Sie jederzeit zuhause durchführen können, funktioniert ganz ohne Geräte, einfach nur mit dem besten "Trainingsgerät" der Welt - Ihrem eigenen Körper. Beine und Po trainieren sowohl Männer wie Frauen mit diesem speziell konzipiertem Muskel-Workout auf wirkungsvolle Weise. Denn die Übungen in dieser eBook-Auskopplung aus "Das Muskel-Workout" formen einen knackigen Po, und verhelfen innerhalb kurzer Zeit zu einer durchtrainierten und definierten Beinmuskulatur - für einen straffen Körper und eine gute Körperhaltung.


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Lind, Ekard: Fitness für Vielsitzer - mit speziellen Übungen für Schreibtisch, Reise und zu Hause

Bild: Buchcover ©GU
Bild: Buchcover ©GU

Ungefähr zwei Drittel unserer Zeit verbringen wir im Sitzen. Die Folgen der Dauersitzkultur sind Verspannungen, Schmerzen aber auch Haltungsschäden und nicht zuletzt der daraus resultierende Bewegungsmangel, der wiederum als Auslöser anderer Krankheiten gilt. Der Autor gibt wertvolle Infos für eine gesunde Sitzhaltung, den optimalen Arbeitsplatz und zeigt mit seinem innovativen Übungsansatz, wie Sie trotz Dauersitzen fit und beschwerdefrei werden und bleiben. Online zum streamen finden Sie Übungen, verschiedene Programme für´s Büro und Zuhause sowie ein spezielles Kompensationsprogramm.


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Hempel, Susan: Die SimpleFit-Methode - Frauenfitness ohne Hanteln und Gewichte

Bild: Buchcover ©NGV
Bild: Buchcover ©NGV

Ein kurzer Einführungsteil in diesem Buch erläutert alle Prinzipien des Fitnesstrainings und liefert Tipps zu Motivation und Durchhaltevernögen und zur einfachen Einbindung des Trainings in Ihren persönlichen Zeitplan. Das Übungsangebot bietet fast 60 Übungen mit mehr als 40 Varianten zu allen Muskelgruppen, inklusive Warm-up und Dehnprogramm. Zu jeder Übung ist angegeben, ob sie besonders für das Abnehmen geeignet ist, der Kräftigung dient oder Koordination und Stabilität fördert. Zu allen Übungen und Variationen finden Sie einen Link zu einem Video, wo Sie sich die Übungen in Ruhe ansehen können. 


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Bannenberg, Thomas: Yoga für Kinder

Bild: Buchcover ©GU
Bild: Buchcover ©GU

Auf einen durchorganisierten Alltag, Bewegungsmangel sowie die wachsende Reizüberflutung reagieren viele Kinder, indem sie zappelig, unkonzentriert oder aggressiv werden. In diesem Ratgeber können Sie sich je nach Grundtyp Ihres Kindes beziehungsweise je nach der aktuellen Situation die passende Yoga-Übungsabfolge aussuchen. So finden sich beispielsweise Programme zum Auspowern, zum Entspannen, um Ängste zu überwinden oder Lernblockaden zu lösen. Auch wenn Sie selbst kein oder kaum Yoga können: Mit dem Übungsprogramm kann Ihr Kind von 5-10 spielerisch und mit viel Spaß Yoga lernen - so fördern Sie ganz nebenbei auch Ausgeglichenheit, Kreativität, Konzentration und Selbstbewusstsein.


Neugierig? 

Hier geht es zum Buch in der Onleihe

 

Veranstaltungen

, Kinder ABGESAGT // KidsOnline - Online-Spiele Uhrzeit10:00-12:00 VeranstaltungsortStadtbücherei Ravensburg, Kornhaussaal Mi
15 Apr 2020
, Kinder ABGESAGT // Digitale Schatzsuche Uhrzeit10:00-13:00 VeranstaltungsortStadtbücherei Ravensburg Do
16 Apr 2020
Literatur / Lesungen Vorlesung: "Thomas Mann - Der Zauberberg" mit Dr. Alfred Sattig Uhrzeit14:15-15:45 VeranstaltungsortStadtbücherei Ravensburg, Kornhaussaal Mi
22 Apr 2020
Literatur / Lesungen, Kinder Samstagsgeschichten im Kornhaus Uhrzeit10:30-11:15 VeranstaltungsortStadtbücherei Ravensburg, Kornhaussaal Sa
25 Apr 2020
Literatur / Lesungen, Kinder Samstagsgeschichten im Kornhaus Uhrzeit10:30-11:15 VeranstaltungsortStadtbücherei Ravensburg, Kornhaussaal Sa
02 Mai 2020


Suche

Kontakt

Abteilung: Stadtbücherei
Verlängerung
Telefon: 0751 82-340

Kornhaus

Marienplatz 12

88212 Ravensburg

 

In Google Maps ansehen
Öffnungszeiten
Di bis Fr10 - 19 Uhr
Sa10 - 13 Uhr
Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns