Fairtrade-town

Projekte und Firmen in Ravensburg mit Produkten aus fairem Handel

Kaffeebohnen - Bild Gideon Putra auf Pixabay

Der faire Handel gewinnt zunehmend an Bedeutung in unserer Gesellschaft. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für "den fairen Weg", da viele der globalen sozialen und ökologischen Herausforderungen in Zusammenhang mit unserem Konsumverhalten stehen.

Auch in Ravensburg setzen sich viele Akteure für den fairen Handel ein. Sei es die Stadtverwaltung, Schulen, Kindergärten, Agenda Gruppen, Gastronomiebetriebe oder Unternehmen - Ravensburg ist schon seit vielen Jahren ein positives Beispiel dafür, wie sich eine Kommune im Bereich "fairer Handel" engagieren kann. 

Zehn Jahre Fairtrade-Town Ravensburg

Die Stadt Ravensburg ist seit zehn Jahren Fairtrade Town. Jetzt hat sie das Gütesiegel für den fairen Handel erneut erhalten. Die Initiative Fairtrade Deutschland e. V., die sich die Förderung des fairen Handels auf die Fahnen geschrieben hat, wird der Stadt die Auszeichnung am 10. Dezember 2022 übergeben. Darüber wurde nun im Ausschuss für Kultur, Tourismus und Stadtmarketing berichtet. 


Mehr erfahren


Rückblick auf 10 Jahre Fairtrade Town Ravensburg mit einem Ausblick auf 2023 (PDF)

Auswahl an bisherigen, themenbezogenen Projekte und Veranstaltungen in Ravensburg:

  • 2021: Ravensburger Turmkaffee
  • 2021: Vortrag Frank Hermann: "Kleinbauernfamilien und Fairer Handel in Zeiten von Krisen"
  • 2021: Nachhaltige und faire Stadt-Rallye
  • 2021: Verkaufsoffener Sonntag "Regional & Fair"
  • 2018: Klima schützen - Ravensburger unterstützen
  • 2018: Vortrag Erfolgsgeschichte aus Nicaragua
  • 2016: Kleidung made in Würde
  • 2016: Veranstaltung "Mehr als nur ein fairer Preis"
  • 2016: Besuch Kleinbauern aus Peru im Weltladen
  • 2015: Fairer Konsum. Mein Handy. Meine Jeans. Meine Blumen.
  • 2014: Faire Fußbälle für die Mini-WM

Kriterien Fairtrade-Town

  • Ratsbeschluss zur Unterstützung des fairen Handels 
  • in allen öffentlichen Sitzungen fair gehandelter Kaffee 
  • Steuerungsgruppe 
  • in Einzelhandel, Gastronomie und öffentlichen Einrichtungen werden Produkte aus fairem Handel angeboten 
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fairtrade-Town Ravensburg: Stadt engagiert sich auch künftig für mehr fairen Handel
Fairtrade-Town Ravensburg: Stadt engagiert sich auch künftig für mehr fairen Handel

Steuerungsgruppe

Eine lokale Steuerungsgruppe wird gebildet, die auf dem Weg zur Fairtrade-Town die Aktivitäten vor Ort koordiniert. Diese Gruppe besteht aus mindestens drei Personen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft. 

Mitglieder der Steuerungsgruppe (v. li.): Katja Böhmer, Amt für Tourismus und Stadtmarketing und Leiterin der Steuerungsgruppe, Eugen Müller, Wirtschaftsforum Pro Ravensburg, Sophie Bader, Leiterin Abteilung Gesellschaft im Amt für Kommunikation, Politik und Gesellschaft, Klaus Dorbath, Agenda EINE WELT und Andreas Senghas, Leiter des Amt für Tourismus und Stadtmarkting. Auf dem Bild fehlen Veerle Buytaert (Leitung Umweltamt) und Thomas Hoyer von WeltPartner. Foto: Stadt Ravensburg
Mitglieder der Steuerungsgruppe (v. li.): Katja Böhmer, Amt für Tourismus und Stadtmarketing und Leiterin der Steuerungsgruppe, Eugen Müller, Wirtschaftsforum Pro Ravensburg, Sophie Bader, Leiterin Abteilung Gesellschaft im Amt für Kommunikation, Politik und Gesellschaft, Klaus Dorbath, Agenda EINE WELT und Andreas Senghas, Leiter des Amt für Tourismus und Stadtmarkting. Auf dem Bild fehlen Veerle Buytaert (Leitung Umweltamt) und Thomas Hoyer von WeltPartner. Foto: Stadt Ravensburg

Turmserie

Die Turmserie der Stadt Ravensburg bestehend aus Kaffee, Tee und Schokolade kommt aus der ganzen Welt nach Ravensburg. Geschmackliche Vielfalt aus fairem Handel. Jetzt in der Tourist Information oder im Online-Shop erhältlich.


Erhalten Sie im Kurzvideo einen Einblick in die Turmserie

Die Turmserie besteht aus Kaffee, Tee und Schokolade.

Fairtrade -Town

Ravensburg hat den Titel Fairtrade Town zum ersten Mal 2012 erhalten und wurde danach drei Mal für je zwei Jahre ausgezeichnet. Um hier anzuknüpfen und sowohl in der Bevölkerung, als auch innerhalb des touristischen Angebots mehr Aufmerksamkeit auf nachhaltige Aspekte zu generieren, konnte 2022 eine weitere Verlängerung der Zertifizierung erreicht werden. Dafür sind die Partner in Handel und Gastronomie wichtige Unterstützer.


Folgende Ravensburger Firmen/Institutionen verwenden oder bieten fair gehandelte Produkte an:


Handel:

African Queen

Alnatura

Denn`s

Firle und Franz

Gipfelstürmer

Hamamaniac

Kräutle Naturkosmetik

Schokoladen

Tchibo

Ulla K.

Viktualien Markt

Weinhof Weiler

Weltladen Ravensburg

Wochenmarkt
Wohlgefühl – unverpackt


Gastronomie:

Bäckerei Hamma

Café Bezner der Bruderhaus Diakonie

Cafésito

Humpis Gaststätte
I love leo

L'arte Café e Gelato

Räuberhöhle GbR

RavensBuch bei Veranstaltungen

Wirtshaus Mohren


Unternehmen:
Berufsbildungswerk Adolf Aich, WeltPartner eG, Schwäbisch Media, Stadt Ravensburg, Tanzschule Desweemèr, Technische Werke Schussental GmbH & Co. KG, Wirtschaftsforum Pro Ravensburg


Kirchen:
Katholische Gesamtkirchengemeinde, Kirchengemeinde zur heiligsten Dreifaltigkeit, Liebfrauenkirche, St. Jodok, Evangelische Kirchengemeinde Eschach, St. Johannes


Schulen:
Edith-Stein-Schule, Schule St. Christina, Realschule Ravensburg, GS Kuppelnau, Welfen-Gymnasium Ravensburg, Spohn-Gymnasium, Grund- und Werkrealschule St. Konrad


Suche

Kontakt

Amt für Tourismus und Stadtmarketing
Abteilung: Tourist Information
Telefon: 0751 82-800
Telefax: 0751 82-60302

Lederhaus

Marienplatz 35

88212 Ravensburg

 

In Google Maps ansehen
Öffnungszeiten
Mo bis Fr10:00 - 16:00 Uhr
Sa09:30 - 13:00 Uhr
April bis Dezember
Mo bis Fr10:00 – 17:00 Uhr
Sa09:30 – 13:00 Uhr
Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet das Webanalysetool Matomo für die Auswertung anonymer Informationen der Besucher. Datenschutzinformationen