Landtagswahl

Informationen zur Landtagswahl am 14. März 2021

Landtagswahl

Baden-Württemberg wählt am Sonntag, 14. März 2021 einen neuen Landtag. Auch die Wählerinnen und Wähler Ravensburgs entscheiden mit, welche politischen Vertreterinnen, Vertreter und Parteien für die nächsten fünf Jahre im Landtag vertreten sein werden.

Briefwahl

Mehr Infos zur Briefwahl und zum Online-Antrag für die Briefwahl seit 8. Februar 2021 finden Sie auf der Seite Briefwahl.

Wahllokalfinder

Die Anzahl der Wahllokale wurde für die Landtagswahl 2021 reduziert. In welchem Wahllokal Sie wählen müssen, steht auf Ihrer Wahlbenachrichtigung. Auch der Wahllokalfinder gibt Ihnen Auskunft darüber.

Hier geht's zum Wahllokalfinder

Fragen in Zeiten von Corona

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Die Landtagswahl 2021 steht unter dem Vorzeichen der Corona‐Pandemie. Wie wird die Wahl unter den derzeitigen Bedingungen organisiert? Wie wird der Schutz der Gesundheit im Wahllokal bestmöglich gewährleistet? Wir beantworten die häufig gestellten Fragen.

Muss ich meine Stimme in einem Wahllokal abgeben?

Nein. Wenn Sie Angst vor einer Corona‐Infektion haben, können Sie Ihre Stimme auch bequem von zu Hause per Briefwahl abgeben.

Wie beantrage ich Briefwahlunterlagen?

Am einfachsten können Sie die Briefwahl online mit den Daten aus Ihrer Wahlbenachrichtigung beantragen. Mehr Informationen zur Briefwahl

Welche Vorkehrungen werden für die Stimmabgabe im Wahllokal getroffen?

Auf sensible Einrichtungen wie Alten‐ und Pflegeheime wurde bei der Standortwahl verzichtet. Wir bitten Sie daher um Verständnis, falls Sie bei dieser Wahl nicht in Ihrem gewohnten Wahllokal wählen können.


Durch eine umfangreiche Beschilderung werden Sie zum Tragen einer medizinischen Maske (OP‐Maske oder FFP2 der Normen KN95/N95) und zum Einhalten eines Mindestabstands von 1,5 Metern aufgefordert. Am Zugang zum Wahlraum finden Sie eine Möglichkeit zur Handdesinfektion. Die Wahlräume werden regelmäßig gelüftet.

Die ehrenamtlichen Wahlhelfer sind dazu angehalten, Sie darauf hinzuweisen, eine medizinische Maske (OP‐Maske oder FFP2 der Normen KN95/N95) zu tragen und den gebotenen Abstand einzuhalten. Wir behalten uns vor, nur so vielen Wählerinnen und Wählern zeitgleich Zugang zum Wahlraum zu gewähren, wie es der Infektionsschutz zulässt.


Zudem haben wir zwei weitere Mitglieder in jeden Wahlvorstand berufen. In der Morgen‐ und Mittagsschicht trägt so je eine weitere Person zu Ihrem Infektionsschutz bei. Bitte unterstützen Sie die entsprechenden Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, indem Sie sich an die Vorgaben zum Infektionsschutz halten.

Was muss ich beachten, wenn ich meine Stimme im Wahllokal abgeben möchte?

Achten Sie im Wahllokal bitte stets auf einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen. Bringen Sie am Wahltag Ihre Wahlbenachrichtigung mit und tragen Sie eine medizinische Maske (OP‐Maske oder FFP2 der Normen KN95/N95) im gesamten Wahlgebäude. Bitte vermeiden Sie Berührungen wie Händeschütteln oder Umarmungen.

Am Eingang zum Wahlraum besteht die Möglichkeit zur Handdesinfektion. Zudem bitten wir Sie, Ihren eigenen Schreibstift (am besten Kugelschreiber) zum Ausfüllen Ihres Stimmzettels mitzubringen. Sie müssen dann nicht auf den von uns bereitgestellten Kugelschreiber zurückgreifen.

Wie sind die Regeln, wenn ich im Wahllokal keine medizinische Maske tragen kann?

Die Landeswahlleitung hat angekündigt, eine landesweite Regelung für das Tragen von medizinischen Masken bei der Stimmabgabe im Wahllokal bekanntzugeben. Wir werden Sie an dieser Stelle vor der Wahl informieren.

Wie kann ich meine Stimme bei Krankheitssymptomen am Sonntag abgeben?

Für Ansteckungsverdächtige besteht ein Zutrittsverbot zum Wahlgebäude. Hiervon erfasst werden Personen

  • die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind
  • die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus aufweisen - namentlich Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks‐ oder Geruchssinns. 
Melden Sie sich so früh wie möglich, spätestens aber am Wahltag bis 15 Uhr beim Wahlamt, Telefon 0751 82-413. 

Wenn Sie eine Person die Briefwahlunterlagen abholen lassen, benötigt diese eine schriftliche Vollmacht. Die Stimmabgabe durch eine Vertretung ist nicht möglich.

Landtagswahl in Baden-Württemberg

Der Landtag in Baden-Württemberg folgt einer Wahlperiode von fünf Jahren. Bei der Landtagswahl werden aus insgesamt 70 Wahlkreisen die Mitglieder des neuen Landtags gewählt. Die nächste Landtagswahl in Baden-Württemberg findet am 14. März 2021 statt.

Wahlberechtigt sind alle volljährigen deutschen Staatsbürger und Staatsbürgerinnen, die zum Zeitpunkt der Wahl seit mindestens drei Monaten in Baden-Württemberg wohnhaft sind. Jede/r Wahlberechtigte hat genau eine Stimme und wählt damit in seinem Wahlkreis eine Kandidatin oder einen Kandidaten.

Das Wahlsystem für die Landtagswahlen in Baden-Württemberg ist eine Verbindung von Verhältniswahl und Persönlichkeitswahl: Das Sitzverhältnis der Parteien im Landtag richtet sich nach dem Stimmenverhältnis der Parteien im Land (Verhältniswahl). Die Zuteilung dieser Sitze/Mandate an die einzelnen Bewerber und Bewerberinnen richtet sich nach den Stimmen, die sie in ihrem jeweiligen Wahlkreis errungen haben (Persönlichkeitswahl). Die Bewerberinnen oder Bewerber mit den meisten Stimmen in einem Wahlkreis erhalten ein Direktmandat.

Stehen einer Partei in einem Regierungsbezirk mehr Sitze zu, als sie Direktmandate erreicht hat, werden diese den weiteren Bewerberinnen und Bewerbern in der Reihenfolge ihrer Stimmenzahlen zugeteilt. Erlangt eine Partei in einem Regierungsbezirk mehr Direktmandate, als ihr nach der Verhältnisrechnung zustehen, behält sie diese Sitze (Überhangmandate). Die Zahl der Sitze im Landtag erhöht sich dabei um so viele, dass die Sitzverteilung im Verhältnis der erreichten Stimmenzahlen gewährleistet bleibt (Ausgleichssitze).

Briefwahl / Wahlschein (Wahlscheinantrag)

Ein Wahlschein dient dazu, bei einer Wahl seine Stimme durch Briefwahl oder persönlich in einem beliebigen Wahllokal des Wahlkreises abzugeben. Um einen Wahlschein zu beantragen, stehen Ihnen verschiedene Wege offen. Mehr Infos zur Briefwahl

Ergebnisse der Landtagswahl vom 13. März 2016

Wahlergebnis Landtagswahl 2016 als barrierefreie HTML-Seite

Wahlergebnis Landtagswahl 2016 als klassische HTML-Seite

Wahlergebnis Landtagswahl 2016 als Web-App

für PC-Browser und Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets geeignet

Wahlergebnisse im Landkreis Ravensburg und im Land Baden-Württemberg vom 13. März 2016

Wahlergebnis Wahlkreis 69 Ravensburg
Wahlergebnis Land Baden-Württemberg

Suche

Kontakt

Hauptamt
Abteilung: Zentrale Bürgerdienste
Sachgebiet: Wahlen
Telefon: 0751 82-413
Telefax: 0751 82-60413

Rathaus

Marienplatz 26

88212 Ravensburg

 

In Google Maps ansehen
Öffnungszeiten
Mo bis Fr09 - 12 Uhr
Mo bis Do14 - 16 Uhr
Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns