Stadt Ravensburg erhält erstmalig das Prädikat "familien-ferien Baden-Württemberg"

12.01.2022 | Gemeinsam mit dem Erlebnispartner Museum Ravensburger, den Unterkünften Erlebnisbauernhof Gut Hügle in Bottenreute und Ferienhof Schmid in Adelsreute, wurde der Tourist Information erstmalig in der Kategorie "Ort" das Gütesiegel „familien-ferien in Baden-Württemberg“ verliehen.

 

v. l. Miriam Renner Tourist Information, Maskottchen Leo Lustig, Yvonne Wirth, Cristina Cipollone, beide Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH/Museum Ravensburger, Katja Böhmer Tourist Information, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, Klaus-Günther Wiesler Vorstand DEHOGA Baden-Württemberg Vorsitzender Fachgruppe Tourismus und Hotellerie
v. l. Miriam Renner Tourist Information, Maskottchen Leo Lustig, Yvonne Wirth, Cristina Cipollone, beide Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH/Museum Ravensburger, Katja Böhmer Tourist Information, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, Klaus-Günther Wiesler Vorstand DEHOGA Baden-Württemberg Vorsitzender Fachgruppe Tourismus und Hotellerie

Als zertifizierter Ort mit prämierten Urlaubsangeboten für Familien müssen unterschiedliche Kriterien erfüllt werden, die alle drei Jahre vor Ort überprüft werden. Das Prädikat "familien-ferien BW" erhält nur, wer die strengen Anforderungen erfüllt und die besonders familienfreundlichen Angebote bereitstellt.

Insgesamt 137 familienfreundliche Ferienorte, Betriebe und Erlebnispartner erhielten im Europa-Park in Rust das Gütesiegel. „Ich gratuliere allen familienfreundlichen Anbieterinnen und Anbietern sehr herzlich zu ihrer Zertifizierung und bedanke mich für ihr Engagement“, sagte Baden-Württembergs Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, Nicole Hoffmeister-Kraut, bei der Preisverleihung. Der Landeswettbewerb zeige, „dass wir in Baden-Württemberg tatkräftige Tourismusakteurinnen und Tourismusakteure haben, die qualitativ hochwertige Freizeit- und Urlaubsangebote anbieten.“


Die Stadt setzt auf Spielspaß für klein und groß. Keine deutsche Stadt hat so viele Botschafter wie Ravensburg. Denn die Spiele und Puzzles mit dem Blauen Dreieck tragen den Namen der Metropole Oberschwabens in alle Welt. Die Tourist Information arbeitet seit Jahren konsequent in diesem Geschäftsfeld und hebt sich durch das Alleinstellungsmerkmal "Stadt der Spiele" hervor.

"Ein lang ersehnter Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Mit der Auszeichnung konnte eine maßgebliche Handlungsempfehlung aus dem Tourismusgutachten umgesetzt werden", so Katja Böhmer, Leiterin der Tourist Information. "Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit dem Museum Ravensburger einen langjährigen Erlebnispartner an der Seite haben." Mitten in der Altstadt lädt das Museum Ravensburger zu einem interaktiven Familienausflug zu memory®, Malefiz® und Co. ein. „Wir sind stolz darauf, zusammen mit der Stadt Ravensburg einen weiteren Schritt zur familienfreundlichen Urlaubsregion geschafft haben“, freut sich Siglinde Nowack, Direktorin des Museum Ravensburger. Auch die Familiengastgeber, Erlebnisbauernhof Gut Hügle und Ferienhof Schmid, sind auf die Bedürfnisse und Wünsche von Familien eingestellt und halten ein großes Angebot für Familien bereit. "Die Zertifizierung sehen wir als Chance das Angebot auf den Prüfstand zu stellen und den Blick nach vorn zu richten", so Martina Schmid vom Ferienhof Schmid in Adelsreute.

Suche

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns