Aktion Wunschsterne „Wir schmücken einen Weihnachtsbaum“ mit immateriellen Wünschen

15.12.2020 | Die Aktion der Kinderstiftung Ravensburg zeigt, was Kinder aktuell bewegt. Beim Spaziergang zum Katzenlieseleturm lässt sich einiges entdecken.

 

Wunschstern am Baum. Fotos: Kinderstiftung Ravensburg
Wunschstern am Baum. Fotos: Kinderstiftung Ravensburg
Die Wünsche drücken das aus, was Kinder in diesen Zeiten bewegt.
Die Wünsche drücken das aus, was Kinder in diesen Zeiten bewegt.
 

Auch in diesem Jahr zieren viele bunt gestaltete Wunschsterne den Christbaum am Spielplatz in der Herrenstraße am Katzenlieselesturm in Ravensburg und den Christbaum am Münsterplatz in Weingarten. Die Sterne wurden gestaltet von Schülerinnen und Schülern von Ravensburger und Weingartener Schulen. 


Bei der Wunschsterne-Aktion der Kinderstiftung Ravensburg gestalten die Schulklassen Sterne aus Holz und beschriften diese mit Wünschen wie „Gesundheit“, „Freude“ oder „weniger Streit“. 


Coronabedingt können die Sterne leider nicht, wie in den letzten Jahren, von den Kindern selbst aufgehängt werden. Die Schülerinnen und Schüler haben die Sterne gemeinsam im Unterricht gestaltet uns sie dann an die Kinderstiftung übergeben. Fachleuten vom Bauhof Weingarten und der TWS haben sie an die Christbäume angebracht. Jetzt kann man die vielfältigen, bunten Sterne in der Stadtmitte bestaunen.


Die Aktion lädt Kinder ein, sich zusammen mit ihren Klassenkameraden mit ihren immateriellen Wünschen und Bedürfnissen für sich, die Gesellschaft und alle Menschen auf der Welt  auseinanderzusetzen und diese auch zu kommunizieren. Dabei zeigen sich einige Gemeinsamkeiten zwischen den Schülerinnen und Schülern. Zusätzlich wird die Klassengemeinschaft gestärkt. 


"Gerade in den jetzigen Zeiten ist diese Form des Austausches sehr wertvoll, da die Kinder so merken, dass sie nicht alleine sind mit ihren Wünschen, sie diese ansprechen können und ihre Wünsche auch wahrgenommen werden", heißt es von Seiten der Kinderstiftung Ravensburg. Sie freue sich daher besonders über die rege Teilnahme der Schulen und die Sichtbarkeit der Wünsche und Bedürfnisse von Kindern in der Weihnachtszeit. 


Bei einem Spaziergang zum Wunschsterne-Christbaum lässt sich einiges entdecken, was die teilnehmenden Kinder aktuell bewegt.

Am Christbaum in der Herrenstraße hängen Sterne mit immateriellen Wünsche, die Schülerinnen und Schüler gestaltet haben. Foto: Kinderstiftung Ravensburg
Am Christbaum in der Herrenstraße hängen Sterne mit immateriellen Wünsche, die Schülerinnen und Schüler gestaltet haben. Foto: Kinderstiftung Ravensburg

Suche

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns