Tourismus Januar bis September 2021: Corona zeichnet Branche

25.11.2021 | Ravensburg: Tendenziell Vorjahresniveau der Übernachtungszahlen in der touristischen Hochsaison

 

Die Corona-Pandemie beeinträchtigt den Tourismus in Ravensburg weiterhin: Nach Zahlen des Statistischen Landesamtes übernachteten im Zeitraum Januar bis September 2021 in den geöffneten Beherbergungsbetrieben mit 10 und mehr Schlafgelegenheiten oder Stellplätzen knapp 4.000 oder 4,6 % weniger Gäste als im entsprechenden bereits von Corona geprägten Vorjahreszeitraum. Die Übernachtungen für denselben Zeitraum in 2019 liegen mit rund 80.000 Übernachtungen auf dem Niveau von 2021 bei einem gleichzeitigen Zuwachs der Bettenkapazitäten in 2020 (2019: 728 Betten, seit 2020 durch die Eröffnung von zwei Hotels: 1.214 Betten).

Sowohl im Januar als auch im Februar 2021 (-50 %) lag die Zahl der Übernachtungen massiv unter den Referenzwerten aus den Vorjahresmonaten. Erst ab Juni 2021 - in den traditionell übernachtungsstärksten Sommermonaten Juni, Juli, August und September - setzte eine Erholung auf das Vorjahresergebnis ein. Zugpferd der Erholungsprozesse ist weiterhin klar der Inlandstourismus: Wie bereits im Vorjahr war der Marktanteil der von Gästen aus Deutschland gebuchten Übernachtungen von Januar bis September 2021 mit 88,6 % deutlich höher als vor dem Einsetzen der Corona-Pandemie (Januar bis September 2019: 78,8 %). Die Aussichten für die Beherbergungsbranche dürften sich allerdings perspektivisch sowohl aufgrund saisonaler Effekte als auch mit Blick auf die derzeitige Dynamik der Corona-Lage eher wieder verdüstern.

Im Tagestourismus liegen die touristischen Kennzahlen der Türme und Stadtführungen durch den Lockdown weit unter den Vorjahren: Besuchten den Blaserturm und Mehlsack 2019 noch knapp 18.000 Gäste waren dies 2021 fast 65 % weniger. Ähnlich hoch ist der Einbruch bei den Stadtführungen im gleichen Zeitraum mit - 62 % (2021: 287 Stadtführungen, 2019: 755 Stadtführungen). Auch die Absage von Veranstaltungen - wie aktuell der Ravensburger Christkindlesmarkt - wird sich wiederholt auf die Anzahl der Tages- und Übernachtungsgäste auswirken.

Suche

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns