Gremien der Stadt Ravensburg tagen wieder per Videokonferenz

19.11.2021 | Der Gemeinderat und seine Ausschüsse, weitere Gremiensitzungen sowie die Sitzungen der Ortschaftsräte tagen ab sofort wieder als Videositzungen.

 

Im Land gilt seit Mittwoch die Corona-Alarmstufe. Die Inzidenzen steigen weiter. Die aktuelle Entwicklung und neueste Empfehlungen auf Bundesebene haben bei der Stadtverwaltung zu einem Umdenken geführt. So werden alle Sitzungen der politischen Gremien per Videokonferenz stattfinden. Öffentliche Sitzungen werden in den Großen Sitzungssaal des Rathauses übertragen. Damit kann die Öffentlichkeit an den Sitzungen teilnehmen. Die Sitzungen finden solange digital statt, wie im Land die Corona-Alarmstufe gilt. Die Sitzungen finden wieder in Präsenz statt, wenn wieder die Warnstufe gilt.

Oberbürgermeister Dr. Daniel Rapp: "Ich habe mich hier aufgrund der aktuellen Entwicklungen neu entschieden. Ich denke es ist sicherer, wenn wir zunächst wieder in digitaler Form tagen. Ich möchte die Mitglieder des Gemeinderates und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt schützen."

Suche

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns