Tipps für menschen mit behinderungen

Öffentliche Behindertentoiletten

Im Kornhaus (Stadtbücherei)
Marienplatz 12, 88212 Ravensburg
Eingang Burgstraße
Euro-WC-Schlüssel erforderlich
Öffnungszeiten Montag bis Sonntag 7 – 21 Uhr

Am Frauentor (Rückseite Stadtkämmerei)
Euro-WC-Schlüssel erforderlich

Am Bahnhof, Gleis 1 an Gleisabschnitt F
Euro-WC-Schlüssel erforderlich

Am Scheffelplatz an der Kuppelnau
kein Euro-Schlüssel erforderlich
Öffnungszeiten Montag bis Samstag 6 – 22 Uhr

Weststadt
Alfons-Maurer-Straße (beim Parkplatz)
kein Euro-WC-Schlüssel notwendig
Öffnungszeiten Montag bis Samstag 6 – 22 Uhr

Sonstige behindertengerechte Toiletten

  • Eisenbahnstraße 25, gegenüber Kirche St. Jodok
  • Allmandstraße 14
  • Adlerstraße (Müller)
  • Friedhofstraße, gegenüber Friedhof
  • Spohnstraße
  • Elisabethenstraße
  • Schützenstraße (LBS)
  • Möttelinstraße 22
  • Seestraße, gegenüber Polizei
  • Goetheplatz


Euro-WC-Schlüssel
Viele öffentliche Behindertentoiletten in Städten oder an Autobahnen sind nur mit einem bundeseinheitlich genormten Euro-WC-Schlüssel zugänglich Der Kauf des Euro-WC-Schlüssels ist nur in Verbindung mit einer Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises möglich. Der deutsche Schwerbehindertenausweis gilt als Berechtigung, wenn das Merkzeichen "aG", "B", "H", oder "BL" oder das Merkzeichen "G" und 70 % aufwärts, 80, 90 oder 100 % enthalten ist.
Der Euro-WC-Schlüssel (Gebühr: 20 Euro) und ein Verzeichnis aller Behindertentoiletten an deutschen Autobahnen ist erhältlich beim

Club Behinderter und ihrer Freunde e. V.
Pallaswiesenstraße 123 a
64293 Darmstadt
Tel. 06151 81220
Fax: 06151 812281
info@cbf.de
www.cbf-da.de

Mögliche Vergünstigungen für Menschen mit Behinderung

Nähere Infos zu nachstehenden Punkten erhalten Sie beim Versorgungsamt Ravensburg, Telefon 0751 883550-57

Auto/Nahverkehr

  • kostenloser Fahrdienst für Behinderte unter bestimmten Voraussetzungen "aG"
  • Kfz-Steuerbefreiung "H", "Gl"
  • Ermäßigter Fahrpreis bei der DB aufgrund BahnCard S
  • Unentgeltliche Beförderung im öffentl. Nahverkehr "G", "aG", "H", "Bl", "Gl"
  • Unentgeltliche Beförderung von Begleitpersonen Blinder "B", "Bl"
  • Platzreservierungen der Deutschen Bahn AG für schwerbehinderte Menschen mit ständiger Begleitung und/oder Blindenführhund. Nähere Einzelheiten bei den Fahrkartenausgabestellen bzw. Reisezentren der Deutschen Bahn AG erfragen
  • Flugpreisermäßigung
  • Nähere Auskünfte erteilen die Fluggesellschaften


Rundfunk, Telefon
Ermäßigung des Rundfunkbeitrags und Befreiung von der Rundfunkbei "RF", "Bl" – Anträge sind beim zuständigen Sozialamt bzw. Versorgungsamt erhältlich.
Die Deutsche Telekom AG gewährt einen Sozialtarif für Verbindungen im T-Net. Fernsehgebührenermäßigung "RF", "Bl", "Gl" – Nähere Auskünfte erhalten Sie bei den Niederlassungen bzw. T-Punkt-Läden der Deutschen Telekom AG unter freecall 0800 33 0100

Sonstiges

  • Wohnraumförderung und Wohngeld
  • Befreiung von der Hundesteuer "H", "Bl"
  • Befreiung von der Umsatzsteuer unter bestimmten Voraussetzungen "Bl"
  • Portofreie Beförderung von Blindensendungen "Bl"
  • Gewährung von Blindengeld "Bl"

Parken - Schwerbehindertenparkausweis

Behindertenparkplätze, die mit dem Rollstuhlsymbol gekennzeichnet sind, dürfen nur von Personen benutzt werden, die einen europäischen Parkausweis für Behinderte (oder das entsprechende deutsche Vorgängermodell) besitzen. Der Parkausweis muss gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe angebracht werden. Die Parkerleichterungen für Behinderte ergeben sich im Einzelnen aus den Unterlagen, die mit dem Parkausweis zusammen ausgehändigt werden. Der Behindertenausweis allein berechtigt nicht zur Inanspruchnahme von Parkerleichterungen.

So weit in Ravensburger Fußgängerzonen durch Zusatzschild das Befahren zu Lieferzwecken von 6 bis 11 Uhr und von 18 bis 22 Uhr erlaubt ist, darf in die Fußgängerzone eingefahren und während der Lieferzeiten dort geparkt werden.

Parkerleichterungen für außergewöhnlich Gehbehinderte und besondere Gruppen schwerbehinderter Menschen "aG", "Bl"; Schwerbehindertenparkausweis

Stadt Ravensburg
Ordnungsamt
Tel. 0751 82-170
Fax: 0751 82-60170
E-Mail



Behindertengerechte Parkplätze in Ravensburg
Stadtplan behindertengerechte Parkplätze

  • Grüner-Turm-Straße, Ecke Obere Breite-Straße
  • Charlottenstraße, gegenüber Vogthaus
  • Untere Breite-Straße, bei der St.-Jodok-Kirche
  • Eisenbahnstraße, Ecke Mauerstraße
  • Bachstraße, neben Heilig-Geist-Spital
  • Marktstraße, Ecke Rathausstraße
  • Kirchstraße, gegenüber Weingartner Hof
  • Marktstraße, beim Museum Humpis-Quartier
  • Herrenstraße, gegenüber des Amtsgerichts
  • In allen Parkhäusern sind Behinderten-Parkplätze ausgewiesen (gebührenpflichtig)

Ansprechpartner

Beauftragter für Menschen mit Behinderung, Stadt Ravensburg

Amt für Soziales und Familie
Raimund Wollensak
Marienplatz 35
88212 Ravensburg
Telefon 0751 82-426
E-Mail

Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung, Landratsamt Ravensburg
Landratsamt Ravensburg
Hilfen für Menschen mit Behinderung
Gartenstraße 107
8212 Ravensburg
Telefon 0751 85-3120
Fax: 0751 85-3105
E-Mail


Aufgaben:

  • Schwerbehindertenrecht
  • Behindertenberatung
  • Blindenhilfe
  • Eingliederungshilfe
  • Fahrdienste für Schwerbehinderte
  • Kommunaler Behindertenbeauftragter

Anträge auf Schwerbehindertenausweis

Das Eingliederungs- und Versorgungsamt beim Landratsamt Ravensburg nimmt Anträge entgegen. Anträge finden Sie hier.


Landratsamt Ravensburg
Eingliederungs- und Versorgungsamt
Gartenstraße 107
88212 Ravensburg


Kommunaler Behindertenbeauftragter Landkreis Ravensburg

Seit 1.12.2015 ist Torsten Hopperdietzel ehrenamtlicher kommunaler Behindertenbeauftragter für den Landkreis Ravensburg. Er ist 42 Jahre alt und wohnhaft in Baindt. Torsten Hopperdietzel ist selbst blind und u. a. Vorsitzender des Alternativen Blinden-, Sehbehinderten- und Taubblindenvereins Baden-Württemberg e. V. sowie Sprecher des Landesblindenforums Baden-Württemberg.


Zu den Aufgaben des ehrenamtlichen kommunalen Behindertenbeauftragten gehören u. a.:

  • die Beratung der Verwaltung in Fragen der Politik für Menschen mit Behinderung
  • die Vertretung der Interessen von Menschen mit Behinderung
  • die Vernetzung der Behindertenbeauftragten der kreisangehörigen Städte und Gemeinden
  • Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung.

Die Funktion des Behindertenbeauftragten wird seit Anfang des Jahres 2015 durch das Landesbehindertengleichstellungsgesetz gesetzlich geregelt.


Kontakt:
Torsten Hopperdietzel
Telefon 0751 85-3033
behindertenbeauftragter@landkreis-ravensburg.de

Mobilität und Beratung

Mobilitätszentralen und KundenCenter im bodo-Verkehrsverbund


Mobilitätszentrale Ravensburg

Bahnhofplatz 5
88214 Ravensburg
info-rv@zugbus-rab.de

Öffnungszeiten Mobilitätszentrale:
Montag - Freitag 7.30 - 18.30 Uhr
Samstag 8.30 - 14 Uhr
Sonntag 11.30 - 16.30 Uhr

Telefonische Sprechzeiten:
Tel. 0751 50922-0 (DB ZugBus/RAB)

Montag - Donnerstag 8 - 12 Uhr und 12.30 - 16 Uhr
Freitag 8 - 12 Uhr
Kontakt

Mobilitätsservice-Zentrale der Deutschen Bahn
Hier können Rollstuhlfahrer ihre Reise anmelden. Sie berät bei der Planung der Reise, organisiert beim Ein-, Aus- oder Umsteigen und bei Gepäckfragen. Die Mobilitätsservice-Zentrale ist über folgende Kontaktdaten täglich von 6 bis 22 Uhr für Sie erreichbar:

Tel. 0180 6512512*
Fax: 0180 5159357**
msz@deutschebahn.com

* 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf
** 14ct/Min. aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk ggf. abweichend, max. 42 ct/Min

Mehr Informationen:

Barrierefrei Reisen für Menschen mit Handicap

Suche