Skatepark

Skatepark Ravensburg

Auf 1500 Quadratmetern findet der Skater auf dem Ravensburger Skatepark im Sportzentrum alles, was sein Herz begehrt. Neben einer „Mini-Ramp“ gibt es auch eine „Pyraminde“, „Banks“ und eine „Quarter-Pipe“. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene finden hier das Passende – und das kostenlos und ohne Wartezeiten.

Weitere Informationen

  • Befahren werden kann die Anlage mit Skateboards, Inlinern, Stunt-Scooter und BMX-Rädern.
  • Die Anlage ist während der ganzen Woche rund um die Uhr offen. 
  • Die Außentoilette kann beim TSB-Sportheim mitbenutzt werden
  • Für durstige Kehlen gibt es ein Trinkwasserbrunnen

Anfahrt

Vom Stadtzentrum in Richtung Meersburg/Weststadt fahren und nach der Schussenbrücke rechts in die Brühlstraße abbiegen in Richtung Sportzentrum Rechenwiesen. Der Straße folgen bis zur dritten Kurve, dort liegt der Skatepark auf der linken Seite.

Fußweg

Vom Bahnhof Ravensburg aus durch die Unterführung unter den Gleisen in Richtung Escher-Wyss-Firmengelände gehen. An der Pforte die Unterführung hindurchlaufen, am Ende rechts immer gerade aus in die Brühlstraße. Der Skatepark befindet sich nach ca. 300 Metern auf der linken Seite.


Lageplan Skatepark Ravensburg (Google Maps)

Suche

Kontakt

Amt für Schule, Jugend, Sport

Abteilung: Sport


Telefon: 0751 82-348
Telefax: 0751 82-60348
E-Mail


Seestraße 7
88214 Ravensburg