Wahlen und Bürgerbeteiligung

Das Wahlrecht gehört zu den grundlegenden Rechten der Bürger in einer Demokratie. In der Bundesrepublik Deutschland haben Sie durch allgemeine, unmittelbare, freie, gleiche und geheime Wahlen die Möglichkeit, auf allen politischen Ebenen Einfluss zu nehmen.

Hier finden Sie Informationen zu fünf unterschiedlichen Wahlen:

Europawahl
Die Europawahl ist die Wahl der Abgeordneten zum Europäischen Parlament. Das Europäische Parlament ist eines der Organe der Europäischen Union. Es ist eine demokratisch legitimierte Volksvertretung. Die Bürger der 28 Mitgliedstaaten wählen die Abgeordneten des Europäischen Parlaments in allgemeinen, unmittelbaren, freien und geheimen Wahlen. Die Europawahl findet alle fünf Jahre statt. Die letzte Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments fand am 25. Mai 2014 statt. Die wesentliche Aufgabe des Europäischen Parlaments besteht in der Beteiligung an der Gesetzgebung der Europäischen Union. Die Gesetze der Europäischen Union gelten in allen Mitgliedstaaten und betreffen jeden Bürger. Sitz des Europäischen Parlaments ist Straßburg.

Bundestagswahl
Der Deutsche Bundestag ist das gesetzgebende Organ der Bundesrepublik Deutschland. Die Wahlen zum Deutschen Bundestag finden regulär alle vier Jahre statt. Die Abgeordneten des Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Die nächste Bundestagswahl findet am 24. September 2017 statt.


Landtagswahl
Allgemeine, unmittelbare, freie, gleiche und geheime Wahlen sind die Grundvoraussetzung jeder Demokratie. Bei der Landtagswahl haben Sie mit Ihrer Stimme die Gelegenheit, sich aktiv am politischen Willensbildungsprozess zu beteiligen. An diesem Tag wählen Sie als Bürgerin oder Bürger von Baden-Württemberg die Mitglieder des Landtags von Baden-Württemberg und entscheiden somit darüber, welche Parteien im neuen Landtag vertreten sind, wie viele Parlamentssitze sie erhalten und welche Abgeordneten in den Landtag einziehen. Die Legislaturperiode des 16. Landtags von Baden-Württemberg endet regulär am 30. April 2021.

Kommunalwahl
Alle fünf Jahre werden in den Gemeinden des Landes sowie in den Landkreisen die Kommunalvertretungen gewählt. Die letzten Kommunalwahlen in Baden-Württemberg fanden am 25. Mai 2014 statt. Das nächste Mal können Sie über die Zusammensetzung der Kommunalvertretungen im Jahr 2019 abstimmen.


Zu den Kommunalvertretungen zählen:
• Gemeinderat
• Ortschaftsrat
• Kreistag

Bürgermeisterwahl
Den Bürgermeister wählen Sie für eine Amtszeit von acht Jahren. Er ist Vorsitzender des Gemeinderats und Leiter der Gemeindeverwaltung. Die Wahl findet unabhängig von der Wahl des Gemeinderats statt. Die Wahlzeit des derzeitigen Oberbürgermeisters der Stadt Ravensburg, Dr. Daniel Rapp, endet im Juni 2018.

Die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister hat in Baden-Württemberg eine starke Stellung.
Aufgaben:

  • repräsentative Tätigkeit,
  • stimmberechtigte Vorsitzende oder stimmberechtigter Vorsitzender des Gemeinderates und all seiner Ausschüsse,
  • Chefin oder Chef der Verwaltung und
  • Rechtsvertretung der Gemeinde nach außen
  • In Stadtkreisen und Großen Kreisstädten trägt sie die Bezeichnung Oberbürgermeisterin, er die Bezeichnung Oberbürgermeister.

Wahlseiten werden aktualisert

Die Wahlseiten werden in Zeiten vor Wahlen und Abstimmungen laufend aktualisiert. Bei Fragen zu Wahlen können Sie sich an unser Wahlamt wenden.

Suche

Kontakt

Hauptamt
Abteilung: Zentrale Bürgerdienste
Sachgebiet: Wahlen
Telefon: 0751 82-413
Telefax: 0751 82-60413

Rathaus

Marienplatz 26

88212 Ravensburg

 

Öffnungszeiten
Mo bis Fr09 - 12 Uhr
Mo bis Do14 - 16 Uhr