biotopverbund ravensburg

Modellprojekt Biotopverbund Ravensburg der Heinz-Sielmann-Stiftung

Biotop Kammerbrühl. Bild: © Heinz-Sielmann-Stiftung
Biotop Kammerbrühl. Bild: © Heinz-Sielmann-Stiftung

Modellprojekt Biotopverbund im Landkreis Ravensburg

Der Verlust der biologischen Vielfalt bewegt mehr und mehr die Menschen. Tier- und Pflanzenarten verschwinden, der Nutzungsdruck auf natürliche Lebensräume durch Siedlungsentwicklung und intensive Landnutzung steigt, natürliche Lebensräume sind in Gefahr.  Dieser Entwicklung etwas entgegenzusetzen, ist Ziel des Modellvorhabens des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft in Kooperation mit der Heinz-Sielmann-Stiftung


Nach und nach soll im Landkreis Ravensburg ein Netz aus Lebensräumen (Biotope) für Tiere und Pflanzen entstehen, die miteinander vernetzt sind und so einen so genannten Biotopverbund bilden. 2018 wurden zunächst vier Modellkommunen ausgewählt, die als Vorreiter erste Ideen für ein Biotopverbundprojekt gesammelt und erste Maßnahmen umgesetzt haben. Neben der Stadt Ravensburg sind das die Städte Wangen und Leutkirch sowie die Gemeinde Schlier.


Nach Vorbild des von der Heinz-Sielmann-Stiftung initiierten "Biotopverbundes Bodensee" sollen 2018 und 2019 in den vier Modellkommunen erste Bausteine für einen Biotopverbund im  Landkreis Ravensburg umgesetzt werden. Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft und die Heinz-Sielmann-Stiftung stellen 1 Million Euro für die Vernetzung verinselter Lebensräume zur Verfügung. 


2018 wurden in den Modellkommunen zunächst konkrete Maßnahmen erarbeitet. Die geplanten Biotopverbundmaßnahmen erstrecken sich auf das gesamte Stadtgebiet einschließlich der Ortschaften. Dabei sind sowohl Maßnahmen an Still- und Fließgewässern als auch die ökologische Aufwertung von Wiesen, Weiden und Streuobstbeständen enthalten. Bei Letzteren wurden mit der Umsetzung bereits begonnen: Auf fünf städtischen Streuobstwiesen wurden Altbäume gepflegt und neue Streuobstbäume gepflanzt. 


Im Jahr 2019 geht es an die Umsetzung von weiteren ausgewählten Biotopverbundmaßnahmen als „Kick-Off-Maßnahmen“. Diese fördern die Vielfalt von Tieren Pflanzen und führen zu einer höheren Lebensqualität – auch für uns Menschen.


Mehr Informationen zur Heinz-Sielmann-Stiftung und Sielmanns Biotopverbund Bodensee finden Sie unter www.sielmann-stiftung.de/biotopverbund-bodensee/

Präsentation Biotopverbund im Landkreis Ravensburg

Präsentation des Modellprojekts Biotopverbund Ravensburg mit der Heinz-Sielman-Stiftung. Die Präsentation wurde am 13. März 2019 in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik der Stadt Ravensburg vorgestellt.


Biotopverbund Ravensburg Präsentation-Titelfolie

Präsentation Biotopverbund Ravensburg (PDF)

 

Suche