Prävention von Antiziganismus: Geschichte anders verstehen, Bildung anders ermöglichen

Mo 27 Sep 2021
Uhrzeit
15:00-18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Museum Humpis-Quartier
Marktstraße 45
88212 Ravensburg
Tel.: 0751 82-820
mhq@ravensburg.de
www.museum-humpis-quartier.de
 

Eintrittspreis

Teilnahme frei

Informationen zur Veranstaltung

Einführung für Lehrkräfte und Multiplikatoren


Der heute noch vorherrschende Antiziganismus ist eng verwoben mit der historischen Ausgrenzung und Verfolgung von Sinti und Roma. So ist der Antiziganismus historisch erlernt und muss wieder verlernt werden. Sinti gestalten seit über 600 Jahren die deutsche Geschichte mit. In Schulcurricula, Schulbüchern und im Schulunterricht spielt diese Geschichte lediglich eine marginale Rolle und trägt in einigen Fällen zur Verfestigung von Klischees und Vorurteilen bei. In der Veranstaltung „Prävention von Antiziganismus: Geschichte anders verstehen, Bildung anders ermöglichen“ wird gezeigt, wie sich die Geschichte von Sinti und Roma als bedeutender Teil einer gemeinsamen Geschichte und Gesellschaft - etwa der Stadtgesellschaft - bis heute erzählen lässt und wie dieser Perspektivwechsel zu einer pluralen Geschichtserzählung beiträgt. Daraus ergeben sich auch Konsequenzen für die Bildungsarbeit. Es werden Ansätze zur Gestaltung von Bildungsmaterialen und Anregungen für ein diskriminierungssensibles pädagogisches Handeln diskutiert, die zur Prävention von Antiziganismus beitragen können.


Der Vortrag richtet sich insbesondere an Lehrkräfte sowie weitere Multiplikatoren und Personen, die in der Jugend- oder Erwachsenenbildung tätig sind.



Referent*innen: Dr. Tim Müller und Jessica Kemfelja, M.A.

Verband Deutscher Sinti und Roma, Landesverband Baden-Württemberg e. V.


Anmeldung unter mhq@ravensburg.de oder 0751 82 820


Es gelten die jeweils aktuellen Hygienemaßnahmen. 

Veranstalter

Museum Humpis-Quartier
Marktstraße 45
88212 Ravensburg
 
Melden Sie kostenlos Ihre Veranstaltung bei uns an!

Veranstaltung melden

Kartenrückgabe: Rückerstattung Tickets

Für abgesagte Veranstaltungen, für die Sie die Tickets bei der Tourist Info Ravensburg gekauft haben, finden Sie das Antragsformular auf Rückerstattung Ihrer Tickets auf der Seite Kartenvorverkauf.

Kulturmagazin stadtlandsee

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns