Ravensburg liest - Miriam Huning liest aus »Aufbrechen« von Tsitsi Dangarembga und Emma Frank liest aus »Die beste Medizin« von Christine Hamill

Di 11 Aug 2020
Uhrzeit
18:30-19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Eintrittspreis

Der Eintritt ist frei, das Platzangebot ist Corona bedingt beschränkt.
Eine Anmeldung ist möglich am Veranstaltungstag unter Telefon 0751 82310.
Bei schlechtem Wetter finden die Lesungen im Kornhaussaal statt.

Informationen zur Veranstaltung

Ravensburg liest in diesem Jahr an neuem Ort
Der lauschige Innenhof des Wirtschaftsmuseums in der Marktstraße beherbergt in diesem Jahr die Literaturbegeisterten, die ihren Mitbürgern Passagen aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen.


Miriam Huning unterrichtet Englisch und Deutsch am Spohn-Gymnasium. Der Debütroman der Autorin Tsitsi Dangarembga, der 1988 unter dem Titel „Nervous Conditions“ veröffentlicht wurde, zählt laut der BBC zu den 100 Büchern, die die Welt verändert haben. Es geht um die junge Tambu, die im Simbabwe (Rhodesien) der späten 1960er Jahre darum kämpft, als Mädchen auf eine höhere Schule gehen zu dürfen. "Mich hat berührt und beeindruckt, mit welcher Willensstärke sie diesen Weg geht und welche Opfer sie bringen muss, um die patriarchalisch und kolonial dominierten Gesellschaftsschranken zu durchbrechen."


Emma Frank ist zwölf Jahre alt und geht ans Spohn-Gymnasium. 2019 war sie die beste Vorleserin Baden-Württembergs. Sie liest aus dem Buch »Die beste Medizin« von Christine Hamill. Phillip, angehender Comedian mit großem Talent, trifft die Nachricht mitten im Alltag mit Mobbingproblemen und Liebeskummer: Nachdem er sich über die neuerdings seltsamen Verhaltensweisen seiner Mutter gewundert hat, erfährt er, dass sie an Brustkrebs erkrankt ist. Zwar kennt er sich mit den Behandlungsweisen kaum aus, behandelt seine Mutter aber irgendwie doch auch: Durch seine Witze erlangt sie nach vielen schweren Wochen wieder Optimismus und Selbstvertrauen. "Das Buch ist ein wahres Meisterwerk. Der Autorin, die aus eigener Erfahrung schreibt, ist es unglaublich gut gelungen, dieses Thema mit einem irrsinnig komischen, aber doch tiefgründigen Humor zu schildern. Beim Leser wechseln sich Lach- und Rührungstränen ab."

Veranstalter

Stadtbücherei Ravensburg
Marienplatz 12
88212 Ravensburg
 
Eine Veranstaltung der Buchhandlung RavensBuch und der Stadtbücherei Ravensburg
in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsmuseum Ravensburg
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns