Konzert mit Wiltrud (Willa) Weber

Sa 30 Nov 2019
Uhrzeit
19:30 Uhr

Veranstaltungsort

ZfP Südwürttemberg, Festsaal im Klostergebäude
Weingartshofer Straße 2
88214 Ravensburg
Tel.: 0751 76012
www.zfp-web.de
 

Eintrittspreis

Vorverkauf 22 € | Abendkasse 25 €

Kartenvorverkauf

Tourist Information Ravensburg und bei allen bekannten Reservix-Vorverkaufstellen
 

Informationen zur Veranstaltung

Zum Abschluss des Jahres präsentiert die CJB in Kooperation mit dem Kulturamt Ravensburg ein ganz besonderes Konzert. Wiltrud Weber, international gefragte Sopranistin aus Ravensburg, die heute in Berlin lebt, hat für die CJB ein Liedprogramm zusammengestellt, das nicht nur Kulturen, sondern auch Genres überspannt. Wer die künstlerische Laufbahn der vielseitigen Sängerin in den letzten Jahren verfolgt hat, weiß, dass sie sich immer wieder mit großer Authentizität auf neues Terrain wagt: Der Abend steht unter dem Thema: „Wurzeln und Flügel“ – und ganz nach Goethe sind damit die beiden Pole gemeint, die das menschliche Leben bestimmen: die Erdung und die Höhenflüge, die Bodenhaftung und die Fantasie.

Im ersten Teil des Konzertes - mehr dem Gedanken der „Wurzeln“ verpflichtet - singt Wiltrud Weber im amerikanischen Exil entstandene Liebeslieder des jüdischen Komponisten Kurt Weill, jiddische Songs des jüdisch-polnischen Dichters und Komponisten Mordechaj Gebirtig aus dem Ghetto und sehnsuchtsvolle Volksweisen in arabischer und persischer Sprache. Begleitet wird sie kongenial von Karl Albrecht (Bobbi) Fischer am Piano, Philipp Schiemenz am Cello sowie Volker Rausenberger am Akkordeon.

Der zweite Teil des Konzerts widmet sich vorwiegend den „Flügeln“, der Fantasie und den Höhenflügen. Willa Weber wird u. a. das "Vater Unser" in aramäischer Sprache, der Sprache Jesu, singen und Musikstücke in arabischer Sprache präsentieren, die eigens für sie von in Hollywood und in Berlin arbeitenden Filmmusik-Komponisten geschrieben wurden. Im Duo mit Stephan Bobinger (Sound Design) und begleitet von Bobbi Fischer und Philipp Schiemenz wird sie ihr neues Classic-Electronic-Fantasy Projekt „Way Beyond” vorstellen, bei dem sie in einer von ihr selbst entwickelten Fantasiesprache singen wird.


Eine solche weit schwingende Reise durch die musikalische Welt braucht einen kundigen Reiseführer; die Rolle der Moderatorin wird die bekannte Ravensburger Schauspielerin
Jutta Klawuhn übernehmen.


Karl Albrecht (Bobbi) Fischer Piano
Philipp Schiemenz Cello
Volker Rausenberger Akkordeon
Stephan Bobinger Sound Design
Jutta Klawuhn Moderation


Foto: Claudia Casagranda

Veranstalter

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Begegnung in Oberschwaben e. V. (CJG)
 
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns