Erschlagt die Armen! AUSVERKAUFT

Do 23 Jan 2020
Uhrzeit
20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Theater Ravensburg
Zeppelinstraße 7
88212 Ravensburg
Tel.: 0751 233-74
kbb@theater-ravensburg.de
www.theater-ravensburg.de
 

Eintrittspreis

18 €

Kartenvorverkauf

Tourist Information Ravensburg und allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen
 

Informationen zur Veranstaltung

Internationaler Literaturpreis


Nach dem gleichnamigen Roman von Shumona Sinha - mit Nachgespräch

Regie: Pia Richter

Ausstattung: Julia Nussbaumer
Musik: Ole Brolin und Zino Wey

Eine junge Frau sitzt in einem Pariser Gefängnis in Untersuchungshaft. Am Vortag hat sie einem Migranten in der Métro eine Weinflasche über den Kopf geschlagen. Jetzt, in Polizeigewahrsam, beginnt sie, ihre Jahre in Paris zu rekapitulieren: Sie war aus Liebe zur französischen Sprache nach Europa gekommen und arbeitet nun als Dolmetscherin der Asylbehörde. Tag für Tag übersetzt sie Aussagen von Männern, die auf ein Bleiberecht in Europa hoffen. Geschichten von Verfolgung und Flucht, von Folter und Elend. Sie spürt, dass die Männer ihre Biographien umdichten und ihre politische Verfolgung aus falschen Papieren und fremden Schicksalen zusammenstückeln. Vor allem erzählt sie von ihrer eigenen Wut über eine menschenunwürdige Flüchtlingspolitik, von ihrem Zorn auf das unlebbare Asylsystem Europas. 


Die Autorin Shumona Sinha, 1973 in Kalkutta geboren, lebt seit 2001 in Paris. Nachdem sie 2011 den Roman »Erschlagt die Armen« publiziert hatte, verlor sie ihre Arbeit als Dolmetscherin bei der Asylbehörde; der Roman wurde 2016 mit dem Internationalen Literaturpreis ausgezeichnet.

www.landestheater-tuebingen.de

Copyright: Tobias Metz

Veranstalter

Kulturamt | Stadt Ravensburg
Seestraße 9
88214 Ravensburg
 
In Kooperation mit dem Theater Ravensburg
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns