Multimediale Lesung "Vom Gastarbeiter zum Gangsta-Rapper - HipHop, Migration und Empowerment"

Sa 12 Jan 2019
Uhrzeit
20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Zehntscheuer Ravensburg
Grüner-Turm-Straße 30
88212 Ravensburg
Tel.: 0751  21915
info@zehntscheuer-rv.de
www.zehntscheuer-ravensburg.de

Parken in Ravensburg
 

Eintrittspreis

VVK & AK: 8 Euro | erm. 6 Euro (Zehntscheuer-Mitglieder 6 Euro)

Kartenvorverkauf

Karten sind bei der Tourist-Info, Musikhaus Lange, Wochenblatt, Schwäbische Zeitung, ticketshop-alle RV oder online auf www.reservix.de zu erhalten.
 

Informationen zur Veranstaltung

Mit Murat Güngör und Hannes Loh


Mit ihrem Buch „Fear of a Kanak Planet“ haben Murat Güngör und Hannes Loh eine Debatte über HipHop, Migration, Rassismus und Verantwortung angestoßen. Inzwischen beschäftigen sich die ehemaligen Rapper mit dem Phänomen des Gangsta- bzw. Straßenrap und bringen die Entwicklung von HipHop in Deutschland in Verbindung mit den kulturellen Empowerment-Strategien der ersten Generation von Einwanderern in die BRD, den sogenannten Gastarbeitern.
 
Dies soll helfen, das relativ junge Phänomen „deutscher Gangsta-Rap“ einzuordnen und den Einfluss von Migrationserfahrung, Marginalisierung und die daraus erwachsenden Konzepte der Selbstermächtigung besser zu verstehen.
 
In ihrer Lesung präsentieren die beiden Autoren Texte, Bilder, Songs, Videos und Filme. Im Anschluss laden sie das Publikum ein, über ihre Thesen zu diskutieren.


Kooperation: Zehntscheuer Ravensburg e.V.

Veranstalter

Museum Humpis-Quartier
Marktstraße 45
88212 Ravensburg