Ravensburger Hexenwahn

Schauplätze der Verfolgung

Ravensburger Hexenwahn

Mit der Verurteilung und Verbrennung von zwei Ravensburger Frauen begann 1484 die erste systematische Verfolgung von Frauen als Hexen in Deutschland, durchgeführt vom päpstlichen Inquisitor Heinrich Institoris.
Bei dieser Führung werden Sie mit den Schauplätzen der Hexenverfolgung in Ravensburg konfrontiert: der Liebfrauenkirche, dem Gefängnis Grüner Turm, dem Gerichtssaal im Rathaus sowie der Kabinettausstellung im Museum Humpis-Quartier. Erfahren Sie von den Opfern und Tätern des Ravensburger Hexenprozesses und von der verheerenden Wirkung des Hexenhammers, dem Werk des Inquisitors Heinrich Institoris.


Tipp: Entdecken Sie nach der Führung das Museum Humpis-Quartier, der Eintritt ist im Ticketpreis inklusive.

Treffpunkt
 vor der Liebfrauenkirche, Kirchstraße 18

Dauer
90 Minuten

Preis
10 € pro Erwachsener

5 € pro Kind, 12 - 18 Jahre


Termine

Jeden letzten Donnerstag im Monat 18 Uhr


Kartenvorverkauf
Reservierung und Kartenvorverkauf in der Tourist Information. Auch print@home oder Passbook möglich unter www.reservix.de

Preis für Gruppenführungen (max. 25 Personen pro Gruppe, bzw. Klassenstärke)
130 € pro Gruppe

105 € Schulen / Hochschulen

buchbar von Dienstag bis Sonntag

Suche