BestÄnde im Stadtarchiv Ravensburg

Archivbestände und Sammlungen

Historische Karte

Das Stadtarchiv Ravensburg verfügt mit seinen bis ins 13. Jahrhundert zurückreichenden Archivbeständen über eine reichhaltige und abwechslungsreiche historische Überlieferung. Rückgrat des Stadtarchivs bildet der große Bestand des reichsstädtischen Archivs mit den Urkunden seit 1270 und den Ratsprotokollen seit 1592. Als ehemalige freie Reichsstadt war Ravensburg bis zur Mediatisierung im Jahr 1802 ein eigenständiges staatliches Gebilde mit einem eigenen Territorium. Das spiegelt sich auch in der vielfältigen Überlieferung wider. Nicht weniger bedeutend für die Wirtschafts-, Kirchen- und Sozialgeschichte der Stadt ist der Bestand des Spitalarchivs, der mit seiner Überlieferung im Jahr 1279 einsetzt. Für die bayerische (1802-1810) und die württembergische Zeit (1810-1871) liegen ebenfalls umfangreiche Bestände vor. Das Stadtleben seit dem Ende des 19. Jahrhunderts dokumentieren die Archivbestände, die aus den Ämterregistraturen der Stadt gebildet wurden.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Bestände des Stadtarchivs Ravensburg (PDF).


Ergänzt wird die amtliche Überlieferung durch wichtige Vereins- und Wirtschaftsarchive, private Nachlässe sowie durch die Sammlung von Fotos, Filmen, Tondokumenten, Plakaten, Karten und Plänen.

Findbücher geben eine erste Orientierung über den Bestand im Stadtarchiv. Foto: Stadt Ravensburg / Felix Kästle
Findbücher geben eine erste Orientierung über den Bestand im Stadtarchiv. Foto: Stadt Ravensburg / Felix Kästle

Retrokonversion der Findbücher

Für einen Großteil der Bestände liegen so genannte Findbücher vor, d. h. Kataloge, in denen alle Archivalien eines Bestandes in Kurzform und mit ihren Laufzeiten für ein schnelles Wiederauffinden erschlossen wurden. Sie bilden zusammen mit der Beständeübersicht den Schlüssel zu den Inhalten des Stadtarchivs und sind von den Archivbesuchern als erstes einzusehen. Die Findbücher liegen derzeit noch ausschließlich analog vor und können daher nur im Lesesaal vor Ort eingesehen werden. Eine Konvertierung der Findbücher ins Digitale und deren Onlinestellung hat für das Stadtarchiv Ravensburg derzeit Priorität. Die Aufgabe "Retrokonversion" wird das Stadtarchiv jedoch viele Jahre lang begleiten.

Vielfältiger Bestand in Bildern

Bildergalerie Stadtarchiv Ravensburg Bestände
Bildergalerie Stadtarchiv Ravensburg Bestände
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
Bildergalerie Stadtarchiv Ravensburg Bestände
Bildergalerie Stadtarchiv Ravensburg Bestände
7

Unterschiedliche historische Quellen machen den Bestand des Stadtarchivs aus: Amtsbücher, Urkunden, Postkarten, Karten und Pläne, Plakate und Akten. Fotos: Stadt Ravensburg / Felix Kästle

Suche

Kontakt

Kulturamt
Abteilung: Stadtarchiv Ravensburg
Telefon: 0751 82-201
Telefax: 0751 82-60201

Kuppelnaustraße 7

88212 Ravensburg

 

In Google Maps ansehen
Öffnungszeiten
Do09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns