Übersetzertage

Baden-Württembergische Übersetzertage 2015 in Ravensburg

Internationale Förderung literarischer und wissenschaftlicher Übersetzungen

Die Baden-Württembergischen Übersetzertage fanden von 26. bis 30. Oktober 2015 in Ravenburg statt. Renommierte Übersetzer veranschaulichten die Herausforderungen ihrer Profession und gaben ungewöhnliche Einblicke in bedeutende Werke. Die Tage waren ein Fest für alle, die sich für fremde Sprachen interessieren – und wie diese die deutsche Literatur bereichern. 

 

Hintergrund

Im Jahr 1998 wurden die Baden-Württembergischen Übersetzertage als Teil des Literaturförderungsprogramms der Landesregierung ins Leben gerufen. Im Turnus von zwei Jahren werden sie von einer anderen Stadt in Baden-Württemberg ausgerichtet.

Der „Freundeskreis zur internationalen Förderung literarischer und wissenschaftlicher Übersetzungen e. V.” initiiert die Übersetzertage mit dem Ziel, für das Thema Literaturübersetzen eine breitere Öffentlichkeit zu sensibilisieren. Zudem erhalten die Übersetzer damit die Chance, ihre Arbeiten öffentlichkeitswirksam darzustellen.



Diese Städte waren Gastgeber der Baden-Württembergischen Übersetzertage:

1998 Biberach

1999 Fellbach

2001 Calw

2003 Schwäbisch Hall

2005 Karlsruhe

2007 Freiburg im Breisgau

2009 Stuttgart

2011 Tübingen


2013 Heidelberg

2015 Ravensburg

Suche

Kontakt

Kulturamt
Telefon: 0751 82-168
Telefax: 0751 82-60168

Neues Rathaus

Seestraße 9

88214 Ravensburg

 

Öffnungszeiten
Mo bis Fr09 - 12 Uhr
Mo bis Do14 - 16 Uhr