Widerspruch Datenübermittlung

Mit Termin im Bürgeramt vermeiden Sie lange Wartezeiten!

Wir bitten Sie, vorab über die "Terminvergabe Bürgeramt" online einen Termin für das Bürgeramt im Rathaus zu reservieren. Vorteil: Sie vermeiden nicht nur lange Wartezeiten, Ihnen wird auch angezeigt, welche Unterlagen Sie mitbringen müssen.

Sie können auch ohne Termin ins Bürgeramt im Rathaus kommen. Dann müssen Sie jedoch Wartezeiten einplanen, bis Sie an der Reihe sind.

Die Bürgerämter in den Ortschaften Eschach, Schmalegg und Taldorf stehen Ihnen zu den Öffnungszeiten auch ohne Terminreservierung zur Verfügung.

Zur Terminvergabe Bürgeramt

Die Meldebehörden führen gemäß § 2 BMG Melderegister. Diese enthalten Daten, die bei der betroffenen Person erhoben, von öffentlichen Stellen übermittelt oder sonst amtlich bekannt gemacht werden. Neben der Erteilung von Melderegisterauskünften wirken die Meldebehörden bei der Durchführung von Aufgaben anderer öffentlicher Stellen mit und übermitteln Daten.

Jede betroffene Person hat das Recht, Widerspruch gegen einzelne Datenübermittlungen der Meldebehörde zu erheben. Sofern Widerspruch erhoben wird, gilt dieser bis zum Widerruf.

Der Widerspruch kann eingelegt werden gegen die Übermittlung von Daten

  • an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
    Soweit Sie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können Sie der Datenübermittlung gemäß § 36 Abs. 2 Satz 1 BMG in Verbindung mit (iVm) § 58 c Abs. 1 Satz 1 des Soldatengesetzes widersprechen. 

  • an eine öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaft, der nicht die meldepflichtige Person angehört, sondern Familienangehörige der meldepflichtigen Person angehören 

  • an Parteien, Wählergruppen im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen
     
  • aus Anlass von Alters- oder Ehejubiläen an Mandatsträger, Presse oder Rundfunk 

  • an Adressbuchverlage. 


Mehr Infos und die Bekanntmachung zum Widerspruch Datenübermittlung finden Sie auf der Seite Öffentliche Bekanntmachungen unter "Recht / Satzungen / Verfügungen / Verordnungen".


Sie können den Widerspruch persönlich im Bürgeramt der Stadt Ravensburg einlegen. 


Mitzubringen ist:
Personalausweis oder Reisepass


Gebühr: 

kostenlos


Formular

Sie können auch über folgendes Formular Ihren Widerspruch einlegen:

Widerspruch gegen Datenübermittlung nach dem Bundesmeldegesetz (BMG)

Kontakt

Telefon: 0751 82-251

Telefax: 0751 82-60251

E-Mail: buergeramt@ravensburg.de

 

Zuständiges Amt: Hauptamt

Abteilung: Zentrale Bürgerdienste

Sachgebiet: Bürgeramt Ravensburg

 

Rathaus

Marienplatz 26

88212 Ravensburg

 

Öffnungszeiten

Mo bis Mi08 - 16 Uhr
Do08 - 17:30 Uhr
Fr08 - 12 Uhr
Sa10 - 13 Uhr

 

Busverbindungen


In Google Maps ansehen

Parken in Ravensburg

 

 

 

Suche

Sie suchen ein spezielles Amt?

Zu den Ämtern
Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet das Webanalysetool Matomo für die Auswertung anonymer Informationen der Besucher. Datenschutzinformationen