Verpflichtungserklärung

Bitte Termin vereinbaren

Ab 17. Januar ist der Zutritt zu den Rathäusern nur noch mit einer vorherigen Terminreservierung möglich. Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Rathäuser der Stadt Ravensburg und in den Ortschaften für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen.


Bitte regeln Sie ihr Anliegen zunächst telefonisch, per E-Mail oder online.
Ist ein Besuch bei einem Amt der Stadtverwaltung unvermeidlich, müssen Sie zuvor einen Termin vereinbaren.


So erreichen Sie das Bürgeramt Ravensburg

E-Mail: buergeramt(at)ravensburg.de

Telefon: 0751 82-250, 0751 82-251

Es gilt 3G in Verwaltungsgebäuden

Laut Coronaverordnung des Landes gilt seit 1. Januar 3G in Verwaltungsgebäuden. Die Stadtverwaltung setzt dies um.

Zutritt in die Ämter und Dienststellen und Ortschafts-Rathäuser ist nur mit 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) + Ausweis (z. B. Personalausweis) möglich. Der 3G-Nachweis wird von den Mitarbeitenden der Stadtverwaltung kontrolliert. Es besteht weiterhin Maskenpflicht mit einer FFP2-Maske.

Als 3G-Nachweis gilt:

  • ausschließlich der digitale QR-Code oder der Immunausweis der Apotheke (Das gelbe Impfbuch wird nicht anerkannt.)
  • ein digitales Genesenenzertifikat
  • oder das aktuelle Zertifikat eines Antigenschnelltests

Es gelten die bekannten Ausnahmen der 3G-Pflicht.


Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin - telefonisch oder per Mail. 


Weitere Zugangsregelungen:

  • Museen und die Stadtbücherei: 2G plus
  • Tourist-Info und Einzelhandel: 2G
  • Stadtarchiv: 3G plus PCR-Test
  • Veranstaltungen des Kulturamts: 2G plus bei reduzierter Besucheranzahl (50 %)

Möchten Sie eine Person aus dem Ausland für einen Besuchs- bzw. Touristenaufenthalt einladen, benötigt Ihr Gast für die Antragstellung bei der deutschen Auslandsvertretung eine Verpflichtungserklärung. Diese Verpflichtungserklärung können sowohl deutsche Staatsangehörige oder Ausländer mit gültiger Aufenthaltsgenehmigung abgeben.


Wer sich verpflichtet, muss die Kosten für den Lebensunterhalt eines Ausländers tragen. Er muss sämtliche öffentliche Mittel erstatten, die für den Lebensunterhalt des Ausländers aufgewendet werden. Dazu gehört zum Beispiel die Versorgung des Ausländers mit Wohnraum und seine Versorgung im Krankheitsfall und bei Pflegebedürftigkeit. Die Verpflichtung umfasst auch die Ausreisekosten (z. B. Flugticket).


Die Entscheidung über die Erteilung und Dauer eines Besuchs- bzw. Touristenvisums liegt bei der deutschen Auslandsvertretung und nicht bei der Ausländerbehörde.


Personen, die die Staatsangehörigkeit eines der unten * aufgeführten Länder besitzen, können für einen Besuchs- bzw. Touristenaufenthalt von bis zu drei Monaten visumsfrei einreisen.
Der Antrag auf Ausstellung einer Verpflichtungserklärung wird von den Bürgerämtern in der Kernstadt Ravensburg und den Ortschaften entgegengenommen. Bitte beachten Sie, dass die sich verpflichtende Person persönlich vorsprechen muss.


Die Gebühr beträgt 29 €.


Folgende Unterlagen sollten Sie mitbringen:

  • Die letzten drei Lohnabrechnung bzw. sonstige Nachweise über die Sicherung des Lebensunterhalts
  • Ausweis oder Reisepass
  • Belehrung zur Verpflichtungserklärung (s. u.)


Verpflichtungserklärung

PDF-Download


Belehrung zur Verpflichtungserklärung (bitte ausdrucken, lesen und unterschreiben)

PDF-Download


*Andorra, Argentinien, Australien (sowie Kokosinseln, Norfolk-Inseln, Weihnachtsinsel),Belgien, Bolivien, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Chile, Costa Rica, Dänemark, Ecuador, El Salvador, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Französisch-Guyana, Französich-Polynesien, Neukaledonien, Réunion, St. Pierre und Miquelon), Griechenland, Guatemala, Honduras, Hongkong, Irland, Island, Israel, Italien, Japan, Kanada, Korea (Republik Korea), Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Macao, Malaysia, Malta, Mexiko, Monaco, Neuseeland (einschließlich Cookinseln, Niue, Tokelau), Nicaragua, Niederlande (einschließlich Niederländische Antillen), Norwegen, Österreich, Panama, Paraguay, Polen, Portugal (einschließlich Macau), Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Liechtenstein, Singapur, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien (einschließlich spanische Hoheitsgebiete in Nordafrika mit Ceuta, Melilla), Tschechische Republik, Ungarn, Uruguay, Venezuela, Vereinigte Staaten von Amerika (einschließlich Amerikanische Jungferninseln, Amerikanisch-Samoa, Guam, Puerto Rico), Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland (sowie Kanalinseln, Insel Man und Bermuda), Zypern

Kontakt

Telefon: 0751 82-251

Telefax: 0751 82-60251

E-Mail: buergeramt@ravensburg.de

 

Zuständiges Amt: Hauptamt

Abteilung: Zentrale Bürgerdienste

Sachgebiet: Bürgeramt Ravensburg

 

Rathaus

Marienplatz 26

88212 Ravensburg

 

Öffnungszeiten

Mo bis Mi08 - 16 Uhr
Do08 - 17:30 Uhr
Fr08 - 12 Uhr
Sa10 - 13 Uhr

 

Busverbindungen


In Google Maps ansehen

Parken in Ravensburg

 

 

 

Suche

Sie suchen ein spezielles Amt?

Zu den Ämtern
Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns