Taldorfer Wein
1
Starke Landwirtschaft
2
Reizvolle Wanderwege
3

Willkommen in Taldorf

Informationen rund um die Ortschaft Taldorf

Die Ortschaft Taldorf ist die flächenmäßig größte Ortschaft der Stadt Ravensburg. Sie besteht aus den vier Teilorten Oberzell, Taldorf, Bavendorf und Adelsreute mit ihren jeweiligen Ortsteilen und zählt rund 4600 Einwohner. Mehr Informationen zu den Teilorten finden Sie unten im Kurzportrait.


Die reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft im Südwesten Ravensburgs bietet eine Fülle von Wandermöglichkeiten an. Dem Naturfreund eröffnet sich bei guter Fernsicht ein überwältigendes Alpenpanorama.

Die Ortschaft Taldorf weist ein ausgeprägtes und pulsierendes Vereinsleben auf. Mehr als 50 Vereine und Gruppen in Taldorf laden die Bürger zum Mitmachen ein.

Jetzt gibt's den Taldorfer Wein - mit belebender Frische

Taldorfer Wein mit Gruppe

Auf dem Bild von links: Weinkönigin Mara Huber, Guido Kleb (Weinbergfreunde), Ortsvorsteherin Regine Rist, Rolf Föhl (Weinbergfreunde), Winzerin Rebecca und Winzer Matthias Röhrenbach, Weinprinzessin Lisa Kiebler. Foto: Ortsverwaltung Taldorf


Das Jahr 2020 war in vielen Bereichen ein ganz besonderes Jahr – die Reben im Weinberg in Taldorf zeigten sich aber von den ganzen Strapazen und Aufregungen stets unbeeindruckt und haben uns ein reifes und gesundes Lesegut von sehr guter Qualität beschert. Der Wein hatte gute Wetterbedingungen und konnte sich so während der Gärung, Reife und Filtration wunderbar entwickeln. Kurzum hat die Winzerfamilie Röhrenbach aus Immenstaad einen hervorragenden Jahrgang 2020 gekeltert.

Der Taldorfer Müller-Thurgau, sowohl in trocken als auch in halbtrocken, präsentiert sich als sortentypischer Müller-Thurgau Wein. Feine Frucht, belebende Frische, ausgewogene Säure und harmonische Würze zeigen sich im Glas und somit ist wieder ein authentischer Taldorfer Wein entstanden.

Die vielen Arbeitsstunden - sowohl der Winzer, als auch unserer Weinbergfreunde und - freundinnen haben sich somit durchaus gelohnt.

Ab sofort ist der Taldorfer Wein in der klassischen trockenen Variante und in der saftig weichen halbtrockenen Ausführung im Rathaus in Bavendorf erhältlich.

Außerdem erhalten Sie den Taldorfer Wein in folgenden Geschäften:

  • Metzgerei Dietenberger Oberzell
  • Schlenkerhof, Dürnast
  • Getränke Pfleghar, Eschach-Oberhofen
  • B33 Frischelädele, Bavendorf
  • CAP Markt, Baindt.

Der Sommer steht vor der Tür und unser neue "Taldorfer" darf wieder gekühlt genossen werden - ein Stück Lebensfreude kommt somit zurück ins Glas. Überzeugen auch Sie sich!


Taldorfer Wein

Frischer Tropfen: der Taldorfer Wein 2020. Foto: Ortsverwaltung Taldorf

Alles rund um Taldorf

Aktuelles

Hier finden Sie künftig aktuelle Meldungen.

 

Bürgerservice & Verwaltung Taldorf

Übersicht Verwaltung

Übersicht Ortschaftsrat Taldorf

Projekt Ortsmitte Bavendorf

Neue Ortsmitte Bavendorf

So soll die neue Ortsmitte von Bavendorf künftig aussehen. Foto: Stadt Ravensburg
So soll die neue Ortsmitte von Bavendorf künftig aussehen. Foto: Stadt Ravensburg

Nach einem langjährigen Bürgerbeteiligungsprozess, mehreren Planungsworkshops und einem effektiven Architektenwettbewerb steht unsere neue Ortsmitte in Bavendorf nun in den Startlöchern. 


Konzept und Baubeginn

Das Quartier umfasst den Neubau des Rathauses mit 8 geförderten Wohnungen und den Neubau von 5 Mehrfamilienhäusern mit rund 35 Wohnungen. Besonders die Realisierung des sozialen Wohnungsbaus und die Schaffung barrierefreier Wohneinheiten ist der Stadt Ravensburg ein großes Anliegen. Der im Rathaus integrierte Bürgersaal wird zusammen mit dem multifunktionalen Dorfplatz die kulturelle Vielfalt in unserer Ortschaft weiter vorantreiben und das Gemeinwohl bereichern. Das moderne und attraktive Wohnquartier bettet sich bewusst in die Ortsstruktur ein. Neben dem Wunsch der Nachverdichtung städtischer Wohnbaugrundstücke schafft es den dringend benötigten Wohnbedarf. 

Lebensqualität und Grünkonzept

Dabei war uns von Anfang an wichtig, dass sich das gesamte Quartier den örtlichen Gegebenheiten angleicht. So werden nicht die rechtlich möglichen Grenzen ausgereizt, vielmehr setzen wir den Schwerpunkt auf eine erhöhte Lebensqualität der künftigen Bewohner und auf ein reichhaltiges Grünkonzept mit vielen Baum- und Grünflächen.

Bauarbeiten und Wohnungsgröße

Der Bauantrag für das Gesamtprojekt wurde im Januar 2021 eingereicht, somit können die Bauarbeiten im Spätsommer 2021 beginnen. Die Wohnungen in den 5 Mehrfamilienhäusern (2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen) haben eine Größe von ca. 56 m² bis 135 m². Die Stellplätze für die Wohnungen befinden sich in einer unterirdischen Tiefgarage. 

Mehr Informationen

Wenn Sie nähere Informationen benötigen, beispielsweise Interesse an Wohnungen haben, können Sie sich gerne mit der Ortsverwaltung in Verbindung setzen.


Stand: 24.3.2021

Quartiersprojekt "Eine Gemeinschaft für Oberzell

Start des Quartiersprojekts "Eine Gemeinschaft für Oberzell"

Die Ortsverwaltung Taldorf hat sich erfolgreich auf das Förderprogramm "Quartiersimpulse | Beratung und Umsetzung von Quartiersprojekten vor Ort" beworben und die schriftliche Zusage erhalten. Das Förderprogramm, das in Zusammenarbeit der Allianz für Beteiligung e. V. und dem Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Staatshaushalts finanziert und organisiert wird, unterstützt Gemeinden, Städte und Landkreise in Kooperation mit der Zivilgesellschaft vor Ort bei der Gestaltung ihres Lebensumfeldes und Zusammenlebens. Gefördert werden Projekte zur alters- und generationengerechten Entwicklung von Quartieren, Stadtteilen und Ortschaften, die mit Maßnahmen der Bürgerbeteiligung durchgeführt werden.


Im Zusammenhang der Entwicklungen rund um das ehemalige Krone-Areal in Oberzell stimmte der Ortschaftsrat mit Beschluss vom 3.12.2019 der Teilnahme am Förderprogramm zu. Nun hat die Ortschaft den Zuschlag über eine Fördersumme in Höhe von 66.000 Euro  bekommen. 

Krone-Areal: alters- und generationengerechte Gestaltung

Das ehemalige Gasthaus Krone wurde von der früheren Eigentümerin an die Stiftung Heilig-Geist-Spital mit der Vorgabe übertragen, an dieser Stelle Wohnraum und Pflegeangebote für Seniorinnen und Senioren entstehen zu lassen. Die Projektgruppe, bestehend aus Mitgliedern des Ortschaftsrats, Mitarbeitern der Ortsverwaltung und der Stiftung Bruderhaus sowie Vertretern aus der Bürgerschaft, wird sich mit der Durchführung des Quartiersprojekts betrauen. Das Fachbüro Reschl aus Stuttgart wird als externe Projektbegleitung das Gremium unterstützen. Gemeinsam mit der Bürgerschaft wollen wir eine alters- und generationengerechte Gestaltung des Lebensumfeldes und ein Sozialraum für die gesamte und um das ehemalige Krone-Areal entwickeln. 

ÖPNV, Pflegeplätze, betreutes Wohnen und Begegnung

Ausgehend von den bestehenden Angeboten ist es Ziel, den öffentlichen Nahverkehr zu optimieren, Infrastrukturen für ältere Bürgerinnen und Bürger durch gezielte Maßnahmen zu etablieren und zu entwickeln, den Bedarf an Plätzen für betreutes Wohnen, stationäre/teilstationäre Pflegeangebote sowie ambulante Pflege zu konkretisieren und darüber hinaus ein Zentrum mit Begegnungsmöglichkeiten und begleitenden Angeboten aufzubauen.

Bedarfsermittlung

In den kommenden Wochen werden wir mit einem Fragebogen zur Bedarfsermittlung auf Sie zukommen. Eine Bürgerbeteiligung werden wir in Abhängigkeit der Corona-Entwicklungen durchführen. Wer werden Sie hier auf dem Aktuellen halten. Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen, dieses tolle Projekt anzugehen und hoffen im weiteren Projektverlauf auf rege Beteiligung und Unterstützung.


Stand: 28.4.2021

Tourismus

Unterkünfte

Gaststätten

Gaststätten in Taldorf


Gaststätten in Ravensburg

Kultur, Freizeit & Einkaufen

Veranstaltungskalender Ravensburg

Einkaufsläden (Wochenmarkt) (Informationen folgen)

Vereine in Taldorf

Sportplätze & Spielplätze

Bildung & Betreuung

Gesellschaft & Soziales

Wirtschaft, Planen & Bauen

Kurzportrait der Ortschaft Taldorf

Die Ortschaft Taldorf
Die Ortschaft Taldorf ist flächenbezogen die größte Gemarkung der Großen Kreisstadt Ravensburg. Charakteristisch für Taldorf sind die weit gestreuten Ortsteile und Wohnplätze. Eine besondere Attraktion in der reizvollen Taldorfer Landschaft ist der ortschaftseigene Weinberg. Typisch ist auch das ausgeprägte Vereinsleben in mehr als 50 Vereinen und Gruppen.

Einwohnerzahl: 4600
Fläche: 2581 ha


Oberzell
Mit mehr als 2500 Einwohnern ist Oberzell größter Teilort der Ortschaft Taldorf. Früher dominierte hier die Landwirtschaft, heute ist der größte Teil der Bevölkerung in Ravensburg tätig. Oberzell ist Schulstandort mit einer Grundschule und verfügt mit Buslinien und Bahnanschluss über eine sehr gute Verkehrsanbindung.


Taldorf
Der gleichnamige Teilort Taldorf ist landschaftlich äußerst reizvoll und verfügt mit dem aus dem Jahre 1745 stammenden Pfarrhaus sogar über ein Kulturdenkmal.


Bavendorf
Der zentral gelegene Teilort Bavendorf befindet sich im Umbruch von der Landwirtschaft zum beliebten Wohnort. Bavendorf ist ein gutes Beispiel für funktionierende evangelische und katholische Ökumene. Die evangelische Kirchengemeinde betreut hier die Gesamtortschaft.


Adelsreute
Mit 84 Einwohnern ist das landwirtschaftliche geprägte Adelsreute der kleinste Teilort Taldorfs. Besonders sehenswert in Adelsreute ist die 1134 erstmals genannte und 1522 erneuerte Kapelle. Über der Eingangstür im Westen ist dort ein in Stein gehauenes verwittertes Wappen sichtbar.


Alberskirch
Alberskirch, ein Ortsteil des Ortsteiles Taldorf, ist weit über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannt für seine Safterei. Hier wird das Obst der Landwirtschaft erzeugernah zu qualitativ hochwertigen Säften weiterverarbeitet.


Kirchen
Ein Charakteristikum Taldorfs war und ist die Vielzahl seiner Pfarreien. Mit der alten Pfarrkirche zur Schmerzhaften Muttergottes in Oberzell verfügt die Ortschaft über ein barockes Schmuckstück. Die Kirche wurde im Jahr 1749 durch den Weißenauer Abt Unold den I. erbaut und nach wechselvoller Geschichte im Jahr 1982/83 aufwändig und stilgerecht restauriert.


Höhepunkte im Jahreslauf
Einen Höhepunkt für die Ortschaft Taldorf bildet seit 1965 das Kinder- und Heimatfest, das alle zwei Jahre abgehalten wird und alle Teilorte vereint. Aus kleinen Anfängen heraus hat es sich zum beliebtesten Fest der Ortschaft entwickelt. Den Höhepunkt bildet der Festzug in Oberzell, der sich jeweils am Sonntag durch den gesamten Ort bewegt und zahlreiche Zuschauer aus Nah und Fern anzieht.


Weinbau / Obstbau
Eine besondere Attraktion Taldorfs ist der ortschaftseigene Weinberg. Auf einer Fläche von ca. 30 ar wird einer überlieferten Tradition gemäß die Rebsorte Müller-Thurgau angebaut. Der Wein hat eine sehr gute Qualität und erfreut sich unter Insidern reger Nachfrage. Ebenso wie das hiesige Obst, das auf dem Schuhmacherhof, dem Institut für Obstbau, auch wissenschaftlichen Zwecken dient.


Landvogtei
1470-1474 erbaut, wurde die Landvogtei in Dürnast seit 1504 ununterbrochen als Wirtshaus genutzt. Bei der Renovierung 1972 wurde das Fassaden-Fachwerk freigelegt und der Gasthof Dürnast wurde auf den Namen „Landvogtei“ umbenannt. Das sorgsam restaurierte Gebäude wurde im Juli 2002 Opfer eines Brandes, bei dem das Mauerwerk so stark beschädigt wurde, dass es abgerissen werden musste. Seit Mai 2004 ist die Landvogtei mit ihren neuen Räumlichkeiten wieder geöffnet.

Video der Ortschaft Taldorf

Suche

Kontakt

Ortsverwaltung Taldorf
Regine Rist
Ortsvorsteherin

Telefon: 0751 79109-12
Telefax: 0751 82-60 912
Regine Rist

Rathaus Taldorf in Bavendorf

Markdorfer Straße 21

88213 Ravensburg

 

In Google Maps ansehen
Öffnungszeiten
Mo bis Fr08 - 12 Uhr
Mo, Di, Do14 - 16 Uhr
Mi14 - 18 Uhr

Mitteilungsblatt WIR

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns