Nikolaus belohnt Radfahrerinnen und Radfahrer

06.12.2021 | Ab 16.30 Uhr verteilt der Nikolaus gemeinsam mit dem Ordnungsamt auf dem Marienplatz an alle mit einem funktionierendem Licht am Rad Schokoladenherzen.

 

In diesem Jahr belohnt der Nikolaus alle, die auch im Winter mit dem Rad unterwegs sind. Da eine gute Beleuchtung dabei besonders wichtig ist, gibt es Schokoherzen für alle, die mit Licht fahren. An Radfahrerinnen und Radfahrer ohne Licht verteilt der Nikolaus eine witzige Postkarte als Hinweis auf die Bedeutung von Fahrradbeleuchtung besonders in der dunklen Jahreszeit. So macht er Ravensburg ein ganz besonderes Geschenk: Mehr Verkehrssicherheit.


In diesem Jahr liegt dem Nikolaus die Sicherheit von Radfahrerinnen und Radfahrern besonders am Herzen. Heute, 6. Dezember 2021, ab 16:30 Uhr verteilt er daher gemeinsam mit dem Ordnungsamt auf dem Marienplatz Schokoladenherzen an gut beleuchtete Radfahrende. Für alle Radlerinnen und Radler ohne funktionierende Beleuchtung gibt es aber nicht die Rute, sondern eine Postkarte mit dem Hinweis, sich um seine Fahrradbeleuchtung zu kümmern. Vorbeiradeln lohnt sich also!


SEHEN UND GESEHEN WERDEN, ist gerade in der dunklen Jahreszeit für Radfahrende von enormer Bedeutung. Mit der Aktion entstand vor sechs Jahren die "Tu’s aus Liebe" Beleuchtungskampagne. Sie soll das Augenmerk auf die Verkehrssicherheit im Radverkehr lenken. Fahrerinnen und Fahrer von unbeleuchteten Fahrrädern werden spielerisch auf ihre Schwachstelle verwiesen, wer mit einem beleuchteten Fahrrad unterwegs ist, kann sich über die kommunale Anerkennung freuen und bekommt ein Schokoherz.

Suche

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns