Ravensburg auf Platz 1 beim STADTRADELN im Landkreis

29.07.2020 | 1.141 Teilnehmende legen in drei Wochen 294.000 Kilometer zurück

 

Siegerteam "Donaugammler"
Siegerteam "Donaugammler"

Beim diesjährigen Stadtradeln jagte ein Rekord den nächsten: Im Vergleich zu 2019 nahmen mehr als dreimal so viele Stadtradlerinnen und Stadtradler an der Aktion des Klimabündnisses teil. 


Rekordverdächtig ist auch die zurückgelegte Strecke: Insgesamt fuhren die 1.141 Teilnehmenden während der drei Wochen 294.000 Kilometer Fahrrad. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einer Vervierfachung der zurückgelegten Kilometer. "Dass sich so viele zum Stadtradeln angemeldet haben, zeigt uns, dass Ravensburg bereits eine Stadt der Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer ist und dass die Bedeutung des Radverkehrs weiter deutlich zunimmt." meint OB Rapp. "Mit diesem grandiosen Ergebnis haben wir uns den ersten Platz unter allen teilnehmenden Kommunen im Landkreis verdient", findet Julia Zyder, die Stadtradeln-Koordinatorin für Ravensburg. Und selbst im bundesweiten Vergleich hält Ravensburg in der Kategorie 50.000 bis 99.999 Einwohner/-innen momentan mit 5,78 km je Einwohner den ersten Platz. Dieses Ergebnis kann sich bis Ende Oktober, wenn alle teilnehmenden Kommunen das Stadtradeln beendet haben, allerdings noch ändern.


Auswertung der Ergebnisse


Absolute Kilometer:
Mit großem Abstand sammelte das Team des Bildungszentrums St. Konrad die meisten Kilometer. Insgesamt radelten 132 Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte 30.743 km. Für diese Leistung erhalten alle Teammitglieder einen Eis-Gutschein. Kapitän Volker Gaus freut sich über den Erfolg seines Teams: "Wir sind absolut begeistert und stolz auf den 1. Platz. Vor allem unsere Schülerinnen und Schüler haben sich ihr Eis redlich verdient. Vor allem Justin Labor, der kräftig Werbung gemacht hat".
Mit 23.994 km belegt das Team "Ravensburger AG" den 2. Platz. Auf den 3. Platz radelte sich das Team "EBZ Gruppe" mit 18.850 km.


Relative Kilometer:
Das Team mit den meisten Kilometern pro Teammitglied sind die "Donaugammler". Unter anderem bei einer gemeinsamen Fahrradtour von Triberg im Schwarzwald bis Passau entlang des namengebenden Flusses fuhr jedes Teammitglied durchschnittlich 810,7 km. Gewonnen haben die drei damit jeweils eine Fahrradtasche von Ortlieb.
Den 2. Platz belegt "Team Knusprig" mit durchschnittlich 698,5 km. Das Team der "Robert Bosch Power Tools GmbH" erradelte sich den 3. Platz mit durchschnittlich 611,2 km je Teammitglied.


Aktivster Stadtradler:
Hans Peter Rometsch ist letztes Jahr für die Stadt Mengen angetreten und war dort bereits der aktivste Stadtradler (SZ berichtete). Mit 2.208 km kann er die Siegesreihe nun in Ravensburg fortsetzen und erhält für die nächste, ausgedehnte Fahrradtour einen Übernachtungsgutschein für ein fahrradfreundliches Hotel am Bodensee.
Platz 2 belegt Lukas Mayerhofer aus dem Team der "EBZ Gruppe" mit 1.468 km. Franz Mittermaier, wie Herr Rometsch aus dem Team "Gute Radler, Radfahren für Kinder" belegt mit 1.445 km den dritten Platz.


Bei der Verlosung von Überraschungspaketen unter den Teilnehmenden haben Sandra Hofmann, Jannik Kumpf, Holger Lehn, Daniela List, Harald Munz, Gregor Praefcke, Fatbardha Rexhaj, Lukas Schubert, Claudia Volz und Nele Wellinghausen gewonnen.


Suche

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns