Stadt Ravensburg richtet Notbetreuung an den Kindertagesstätten ein

15.03.2020 | Anmeldungen ab sofort möglich - Telefonhotline für Eltern - Anmeldeformular gibt es hier

 

Das Land Baden-Württemberg hat angeordnet, dass ab Dienstag, 17. März 2020 alle Kindertagesstätten und Schulen bis nach den Osterferien geschlossen werden. Um Eltern soweit wie möglich zu helfen, bietet die Stadt Ravensburg eine eingeschränkte Notbetreuung in den Kindertagesstätten in Ravensburg im Einzelfall an. Es ist vorgesehen, die Kinder in den Einrichtungen zu betreuen, in denen sie bisher schon betreut werden, damit kein unnötiger Stress für die Kinder entsteht.

Kinderbetreuung für Eltern in systemrelevanten Berufen
Eine Betreuung kann aber nicht für alle Kinder angeboten werden. Es stehen nur begrenzt Plätze zur Verfügung. In der Notbetreuung werden pro Kindertagesstätte maximal drei Gruppen gebildet, in denen je maximal fünf Kinder betreut werden. Es können - soweit es die Kapazitäten zulassen - nur Kinder betreut werden, deren Eltern beide in systemrelevanten Berufen arbeiten, die bei der Coronakrise dringend gebraucht werden und die Betreuung nicht anderweitig sicherstellen können. Das gilt auch für eine allein erziehende Person, die in einem dringend benötigten Beruf tätig ist. Es können in jedem Fall keine Kinder aufgenommen werden, die sich die letzten 14 Tage in einem vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebieten aufgehalten haben.

 
Unter einen dringend benötigten Beruf fallen z. B. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitsbereich, der Lebensmittelbranche, im Bereich der wichtigen öffentlichen Infrastruktur und in bestimmten Bereichen der öffentlichen Verwaltung sowie Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste etc.
 

Stadt entscheiden über Vergabe der Betreuungsplätze
Über die Vergabe von Betreuungsplätzen in den Kindertagesstätten entscheidet ausschließlich die Stadt Ravensburg. Sie stützt sich bei der Bewertung der wichtigen Berufe auf eine Empfehlung des Landes. Eine beispielhafte Übersicht gibt es hier in der Liste:


Liste systemrelevanter Berufe (PDF)

Definition "Schwerwiegende Gründe für eine Notbetreuung"


Die Betreuung kostet je nach Umfang den aktuell üblichen Elternbeitrag der Stadt Ravensburg.
 
Anmeldung mit Formular

Die Anmeldung für eine Notbetreuung muss über ein Formular erfolgen. Dieses Formular gibt es bei den Trägern der Kindertagesstätten oder hier zum Download. Das Formular muss ausgedruckt und ausgefüllt werden. Das Formular kann entweder an die Stadt Ravensburg, Amt für Soziales und Familie, Abteilung Kindertagesstätten, Seestraße 9, 88214 Ravensburg per Post geschickt werden oder als Scan an die E-Mail-Adresse soziales-und-familie@ravensburg.de oder per Fax an die Nummer 0751 82-60235. Das Amt für Soziales und Familie entscheidet über den Antrag und informiert die Eltern über das Ergebnis. 


Anmeldeformular Notbetreuung Kita (PDF)


Arbeitgeberbescheinigung Notbetreuung (PDF)


Anschreiben Eltern (PDF)
 
Hotline

Das Amt für Soziales und Familie hat unter den Telefonnummern 0751 82-283 und 0751 82-347 für dringende Fragen eine Hotline eingerichtet. Wenn Eltern oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kindertagesstätten Fragen haben, können sie sich unter den Nummern an die Stadt wenden. 

Suche

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns