Ravensburg hat jetzt einen Varaždin-Garten

16.04.2012 | „Komm mit nach Varaždin, solange noch die Rosen blühn…“ Wer kennt ihn nicht, den Gassenhauer aus der Operette „Gräfin Mariza“ von Emmerich Kálmán! In Ravensburg wurde am 13. April 2012 ein Platz hinter dem Gänsbühl-Center nach der kroatischen Partnerstadt benannt in Varaždin-Garten.

 

Die Stadtoberhäupter von Ravensburg und Varaždin haben den Akt offiziell begangen. Der Städtepartnerschaftsverein „Die Brückenbauer“ pflanzte auf dem Platz Rosen, auf dass auch in Ravensburg dereinst Mariza-Gefühl aufkeimen möge, schreibt der Verein in einer Mitteilung.

In Ravensburg werden Plätze nach den Partnerstädten der Schussenmetropole benannt. Nach dem Coswig-Platz am Rauenegg im vergangenen Jahr stand nun die kroatische Partnerstadt Pate. Ende April 2012 folgt vor dem Neideggschen Haus am Humpis-Quartier der Rivoli-Platz.


Info: Ravensburg ist den Städten Montélimar in Frankreich, Rivoli in Italien, Varaždin in Kroatien, Rhondda Cynon Taff in Wales und Coswig in Sachsen partnerschaftlich verbunden. Über den Gemeindeverband mittleres Schussental besteht darüber hinaus eine Partnerschaft mit Brest in Weißrussland.

Suche

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns