Gewerbegebiet erlen

Gewerbegebiet Erlen

Das Gewerbegebiet "Erlen" bietet für heimische und neue Unternehmen, die sich in Ravensburg ansiedeln möchten, sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten. Durch die Lage im Westen Ravensburgs  an der Bundesstraße 33 besteht eine gute Verbindung sowohl zur Ravensburger Innenstadt als auch zum überörtlichen Verkehrsnetz. 


"Erlen" bietet ein flexibles Flächenangebot durch variierende Baufeldgrößen und eine differenzierte Parzellierung - je nach Flächenbedarf der Unternehmen. Insgesamt reicht das Angebot von Kleingrundstücken (ab ca. 1.500 m²) bis hin zu Großparzellen. Die Grundstückspreise liegen bei 97 Euro pro erschlossenem Quadratmeter. 


Eine intensive Begrünung mit Baumalleen, Grünflächen und Baumgruppen bindet das Gewerbegebiet in die bestehende Landschaft ein und sorgt für die Unternehmen und deren Mitarbeiter für ein angenehmes Arbeitsumfeld.


Textliche Festsetzungen und Begründungen

PDF-Download

Strukturkonzept

Lageplan

Bebauungsplan

 

Ravensburg - wirtschaftliches Zentrum der Region

Ravensburg ist das Zentrum der Region Bodensee-Oberschwaben mit einem Einzugsgebiet von rund 500.000 Einwohnern im Dreiländereck Deutschland, Österreich, Schweiz. Die Stadt mit ihren knapp 49.000 Einwohnern bietet 38.000 Arbeitsplätze. Rund 23.000 Pendler aus der ganzen Region kommen täglich nach Ravensburg. Dank der Innovationskraft, der gesunden Struktur und wirtschaftlichen Vielfalt mit Handwerk, Handel, Dienstleistung und Industrie ist Ravensburg ein überaus bedeutender Wirtschaftsstandort in der Region. Viele der Unternehmen agieren weltweit, mit ihren Produkten sind sie Marktführer.

Suche

Kontakt

Wirtschaftsförderung (Stabsstelle)
Andreas Senghas
Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Ravensburg

Telefon: 0751 82-333
Telefax: 0751 82-60333

Seestraße 36

88214 Ravensburg

 

Öffnungszeiten
Mo bis Fr09 - 12 Uhr
Mo bis Do14 - 16 Uhr