Feuerwehrübung in Taldorf

07.11.2017 | Zahlreiche Zuschauer folgten der Hauptübung 2017 der Abteilung Taldorf.

 

Die abendliche Hauptübung 2017 der Abteilung Taldorf der Feuerwehr Ravensburg war Anziehungspunkt für zahlreiche Zuschauer. Taldorfs stellvertretende Ortsvorsteherin Margarete Eger, Stadtbrandmeister Claus Erb, Abteilungskommandanten der Nachbarwehren sowie Angehörige der Altersabteilung der Abteilung Taldorf verfolgten das Geschehen.


Bei der Übung wurde ein Brand in der Grundschule Oberzell angenommen. Die Aufgabe lautete:  „Starke Rauchentwicklung im Untergeschoss der Grundschule Oberzell, circa 15 Schüler in den Räumlichkeiten, 15 weitere Schüler im 1. Obergeschoss in der direkt angrenzenden Turnhalle, Räumungsalarm hat aus unbekannten Gründen nicht ausgelöst.“


Bei der Übung wurden Trupps unter Atemschutz ins Gebäudeinnere geschickt um Menschen zu retten und den Brand zu bekämpfen. Mit einer Wärmebildkamera und tragbaren Leitern wurde versucht, die Menschen im Gebäude zu retten.


Eine Riegelstellung zum Schutz benachbarter Gebäude wurde aufgebaut. Über die Drehleiter der Feuerwehr Weingarten wurde geübt, Menschen zu retten.


Angehörige der Schnelleinsatzgruppe (SEG) der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) sowie der Helfer vor Ort-Gruppe (HvO) Oberzell-Taldorf des DRK Ravensburg übernahmen die Betreuung bzw. eine erste medizinische Behandlung der 30 verletzten Schüler, die u. a. von Kindern und Jugendlichen aus der Ortschaft sowie der Jugendfeuerwehr Ravensburg dargestellt wurden.


Die Führungsgruppe der Feuerwehr Ravensburg zeigte sich verantwortlich für die Sicherstellung der Kommunikation, Dokumentation und Koordination des Übungsverlaufes.


Nachbesprechung: Übung wurde positiv bewertet
Bei der Nachbesprechung waren sich die stellvertretende Ortsvorsteherin Margarete Eger, Stadtbrandmeister Claus Erb und der Taldorfer Abteilungskommandant Hans-Peter Müller einig: Die Schadenslage wurde professionell abgearbeitet. Die Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen hat funktioniert.


Gute Zusammenarbeit der Feuerwehren Ravensburg und Weingarten
Erneut stellte sich auch die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren Ravensburg und Weingarten heraus. Aufgrund einer weiteren Objektübung der Abteilung Stadt am gleichen Abend und der somit benötigten Drehleiter, wurde kurzer Hand in Weingarten angefragt und prompt die Drehleiter nach Ravensburg entsandt.

Bei der Hauptübung 2017 spielte die Abteilung Taldorf der Feuerwehr Ravensburg einen Brand im Schulhaus durch. Viele Kinder und Jugendliche waren als Statisten im Einsatz. Fotos: Feuerwehr Ravensburg
Bei der Hauptübung 2017 spielte die Abteilung Taldorf der Feuerwehr Ravensburg einen Brand im Schulhaus durch. Viele Kinder und Jugendliche waren als Statisten im Einsatz. Fotos: Feuerwehr Ravensburg
Viele Schritte waren nötig, um den simulierten Brand zu löschen. Foto: Feuerwehr Ravensburg
Viele Schritte waren nötig, um den simulierten Brand zu löschen. Foto: Feuerwehr Ravensburg
Auch die Drehleiter der Feuerwehr Weingarten kam zum Einsatz. Foto: Feuerwehr Ravensburg.
Auch die Drehleiter der Feuerwehr Weingarten kam zum Einsatz. Foto: Feuerwehr Ravensburg.

Suche